Die Plattenware-Party

"HÖKER – Die Plattenware-Party" ist der Name einer neuen Veranstaltungsreihe in der Weltbühne (im Phonodrom) in Hamburg, die jeden letzten Donnerstag im Monat stattfinden soll. Ziel der Reihe ist es "3 bis 4 vergessene, unterbewertete, geniale Platten" pro Abend vorzustellen, die …
"HÖKER – Die Plattenware-Party" ist der Name einer neuen Veranstaltungsreihe in der Weltbühne (im Phonodrom) in Hamburg, die jeden letzten Donnerstag im Monat stattfinden soll. Ziel der Reihe ist es "3 bis 4 vergessene, unterbewertete, geniale Platten" pro Abend vorzustellen, die Hörer fundiert zu beraten und die Platten zum Kauf anzubieten. Eine Tupperwareparty aus Liebe zur Musik; gewissermaßen. Hosts des Abends sind "Samuel Blechschekel, das Frau Opdenhoevel und ein vollprominenter Stargast." Den Start macht am Donnerstag, 25. März, Mr. Maximum-Entertainment Carsten Meyer a.k.a. Erobique und 1/3 vom internationalen Pony. Vorstellen wird er laut Presseinfo: "Die beste Beat LP, die je erschien, aber kaum einer hat. Vergessen Sie Make Up und Tigerbeat! Der schönste Mod-Soul-Klotz: eine einst schwer untergegangene meisterhafte LP. Die Reggae-Dub-Platte, die so outstanding ist, dass jede heutige TripHop LP vor Scham den Schwanz einzieht. Und eine Pop-Überraschung! Der Wassermelonen-Mann kommt auch!" Klingt vielversprechend. Endlich mal den DJ fragen dürfen, was da für’n geiles Zeug läuft, ohne zu nerven bzw. verachtet zu werden… Auch geil: "Eintritt: zwei Euro, höchstens." Wünsche viel Spaß und gute Unterhaltung beim "Hökern".

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here