Die Geister, die sie rief: Mary Ocher – Interview / Live-Performance (SPEX TV)

Mittlerweile sind Mary Ocher + Your Government nicht mehr nur aufmerksamen Berliner Musikinteressenten ein Begriff. Seit Jahren zieht die russischstämmige Israelin wie ein Wirbelsturm durch kleine Clubs und größere Bars, hinterlässt keine Verwüstung, aber maximale Verwirrung. SPEX TV hat die Kosmopolitin exklusiv in Berlin getroffen und die Record-Release-Show zu ihrem aktuellen Album dokumentiert. 

Kurz vor dem Konzert – Mary Ocher muss sich umziehen, ihre selbstgebastelte silberne Rüstung und Paillettenschmuck anlegen, dann die Kriegsbemalung auf das Kinn zeichnen. Wofür all das steht, ist bis zum Schluss unklar. Futurismus, Schamanismus und Dadaismus?

MO_5 MO_1 MO_7

Mary Ochers künstlerische Koordinaten wären damit auf jeden Fall umrissen. Kürzlich ist das neue Album Mary Ocher + Your Government auf dem Faust-Label Klangbad erschienen. Hinter der Begleitband Your Government stecken gleich zwei Drummer, die Ocher für die Umsetzung ihres Geisterbeschwörungssounds gewonnen hat. Zu diesen treibenden Rhythmen singt sie in »Now (Fear)« düster-schrill von ihrer Angst vor der modernen Welt. Dazu tanzen Schlangen in einer Videoinstallation, die Pailletten funkeln im Licht der Scheinwerfer, das einem den Weg weist an diesen Ort, der nur im kurzen Moment existiert, in dem Ocher auf der Bühne steht.

Eine ausführliche Besprechung des aktuellen Albums Mary Ocher + Your Government ist in der Printausgabe SPEX N° 367 erschienen, die versandkostenfrei online bestellt werden kann. 

Weitere Folgen von SPEX TV mit Youth LagoonRoedelius, Jolly Goods und Lubomyr Melnyk sind online erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here