Den Meister des Lo-Fi-Houses online hören und staunen

as Set online nachhören unter: (siehe "MEHR ÜBER"). Kenner seiner (minimal gestalteten und ohne Titelangaben auskommenden, etwa selbstgebrannten?) Mixsets auf seinem Label Sound Signature wissen ungefähr was sie erwartet, alle Anderen sei gesagt: Von Stevie Wonder über rare Cratedigger-Perlen, bis hin zu seinen eigenen Veröffentlichungen geht so ziemlich alles, was tief ist! Incl. Detroit Techno-Exkursen und dem Sample-Original von Beyoncés "Crazy in love" am Ende von Part 2 des Mixes… Unbedingt reinhören!

Theo Parrish, unangefochtener Meister des nittygritty Lo-Fi-Houses, hat vor kurzem Paris zum ersten Mal mit einem seiner raren DJ-Sets beglückt. Noch schöner: Wer nicht dabei war, kann das Set online nachhören unter: (siehe "MEHR ÜBER"). Kenner seiner (minimal gestalteten und ohne Titelangaben auskommenden, etwa selbstgebrannten?) Mixsets auf seinem Label Sound Signature wissen ungefähr was sie erwartet, alle Anderen sei gesagt: Von Stevie Wonder über rare Cratedigger-Perlen, bis hin zu seinen eigenen Veröffentlichungen geht so ziemlich alles, was tief ist! Incl. Detroit Techno-Exkursen und dem Sample-Original von Beyoncés "Crazy in love" am Ende von Part 2 des Mixes… Unbedingt reinhören!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here