Deerhoof machen mobil

deerhoof-secret-mobilization

   Deerhoof vs. Evil heißt das aktuelle Album des kalifornischen Art-Rock-Quartetts DEERHOOF. Für ihr neues Video Secret Mobilization lassen sie allerdings lieber die australische Schauspielerin Jessica Gower an ihrer Stelle auf Mutantenjagd gehen. Die lernt, ganz auf sich allein gestellt, dass man sich seines Gegners Todes besser gründlich vergewissert, bevor man die vermeintliche Leiche, statt in den überfüllten Kofferraum, hinter sich auf die Rückbank packt.

   »This is not based on a true story«, singt die Band dazu. »Not yet«, würde Regisseur Ewan MacLeoud, der zuvor für u.a. Cut Copy, Phantogram oder Midnight Juggernauts Musikvideos drehte, wohl ergänzen. Das Videoszenario sieht er nämlich als gar nicht mal unwahrscheinlich an: »[It] is built around a possible future, how to make a quick buck from catching and selling mutants.« Für die somit zur Kopfgeldjägerin umgedeutete Gower bedeutet das Video einen willkommenen Seitenwechsel, war sie doch in der unrühmlichen TV-Serie Blade: The Series als Vampir zu sehen.

   Auf dem neuen Deerhoof-Livealbum 99% Upset Feeling ist Secret Mobilization leider nicht zu hören. Dafür gibt es das komplette Werk auf der Bandwebseite als Gratisdownload.

*

VIDEO: Deerhoof Secret Mobilization

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here