Dauerpatient Musikindustrie: Operation Ton #9 mit Festival und Konferenz in Hamburg

Foto: Judith Holofernes / Christoph Voy

Operation Ton geht in die neunte Runde – Konferenz und Festival bieten am 13. und 14. November ein diverses und zeitkritisches Programm für Musiker, Musikschaffende und Musikfans.

Auch in diesem Jahr wird auf der Hamburger Sternschanze wieder mit vereinten Kräften der Dauerpatient namens Plattenindustrie verarztet. Im Rahmen der neunten Ausgabe von Operation Ton finden sich erneut Musiker, Musikschaffende und Musikbegeisterte zusammen, um vor, nach und zwischen Vorträgen, Performances, Konzerten, Filmkompositionen, Lichtinstallationen und anderen experimentellen Formaten Ideen für die Sicherung des gemeinsamen Überleben zu sammeln.

Verbal sezieren unter anderen Fehlfarben-Gründer Peter Hein gemeinsam mit Timo Blunck und Judith Holofernes von Wir Sind Helden. Außerdem auf dem Operationsplan #9:

Frauen in der Popkultur – am Freitag wird die (man muss es weiterhin so nennen) Problematik durch Kitschpop-Eklektikerin Françoise Cactus von Stereo-Total auf den Tisch gepackt. Im Gespräch mit Spiegel-Online-Redakteurin Anika Haberecht diskutiert sie »Die Frau in der Musik…stört immer – Das A und O rebellischer Selbstorganisation«. Die Berlinerin wird außerdem mit Musik- und Lebenspartner Brezel Göring auftreten.

Francoise_cactus_by_stefanos_notopoulosFoto: Françoise Cactus / Stefanos Notopoulos 

Unter Moderation von Christoph Schrag widmen sich Yello-Sänger Dieter Meier und Unterhaltungskünstler Friedrich Liechtenstein dem Teufelspakt Videokunst und Werbung unter der Schlagzeile »Oh Yeah! Anything becomes music«. Supergeil auch das bestätigte gemeinsame Konzert von Rapper Fatoni und Singer-Songwriterin Jasmin Stocker aka Mine – Operation Genreschnitt.

Fatoni_by_conny_mirbachFoto: Fatoni / Conny Mirbach

Den letzten Stich macht am Samstag Abend Judith Holofernes. Die Sängerin liest aus ihrem ersten Buch Du bellst vor dem falschen Baum, Poetry Slammer Andy Strauß wird die Lesung mit seiner Anwesenheit bereichern und kontert mit den seinigen Dichtungen– ein freundschaftlicher Kampf um den »Tiergedichtschreiberthron«. Außerdem erlebt man sie im Gespräch mit Linus Volkmann zum Thema »Text, Satz, Sieg – ein Leben als Generationssprachrohr« und live musizierend.

Apropos »Mut für das eigene Musizieren« – der Verein Rock City Hamburg, seit nunmehr 28 Jahren im Einsatz für die Musikkünstler und Gestalter der unabhängigen Szene, bedient sich also einmal mehr der Werkzeuge Inspiration, Information und Irritation. Auch das diesjährige Programm bietet weitaus mehr als lebenserhaltende Maßnahmen – die Szene ist quicklebendig.

Operation Ton #9 – Bundesweite Konferenz für Musiker und Musikschaffende
13. – 14.11. Hamburg – Kulturhaus 73
Alle weiteren Infos gibt es hier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here