Das Zehnte Nozart-Festival

Gratulation: Die vielleicht produktivste Veranstaltung Kölns in Sachen irrer Durchmischung der musikalischen Kontexte Improv / Punk / Experiment / Elektronik / Free Jazz / Wasweissich hat Jubiläum! Das Nozart ist zehn Jahre alt geworden und geizt demensprechend nicht mit korrekter Qualität und mutig …
Gratulation: Die vielleicht produktivste Veranstaltung Kölns in Sachen irrer Durchmischung der musikalischen Kontexte Improv / Punk / Experiment / Elektronik / Free Jazz / Wasweissich hat Jubiläum! Das Nozart ist zehn Jahre alt geworden und geizt demensprechend nicht mit korrekter Qualität und mutiger Reiberei zwischen Avantgarde und Krach, Konzept und Chaos.
Zwei Abende haben die Veranstalter um Kölns legendäre Freejazz-Kauze Dr. Borg und der Präsident wieder alle ins Boot geholt, die einer ekstatischen Nozart-Festivität würdig sind.
So tummeln sich unter anderem in den heiligen Gewölben des Basement (übrigens immer wieder eine der schönsten Locations in Kölle überhaupt): Projekte und Kollaborationen um und mit unter anderem den nicht aus der Puste kommenden Maschinengewehr-Saxophonisten Peter Brötzmann und den französischen Improv-Gitarristen Jean Marc Montera, den nicht minder legendären Schlagzeug-Spassvogel Han Bennink und Wiens Aushängetrompeter Franz Hautzinger mit seiner Gruppe Wiener Glut. Daneben Michael Waisvisz im Duo mit Mouse On Mars´ Jan Werner, Keyboard-Derwisch und Lokallegende Thomas Lehn im Trio Clutch und last but not least The Oliver Twist Koorperation mit Von Spars Thomas Mahmoud am Mikro und Bohren & Der Club Of Gores Christopf Clöser am Saxophon. Kommt zahlreich bei korrekten Eintrittspreisen, welche einige dieser Kandidaten sonst auch schon solo kosten würden.

N O Z A R T 10
Festival für improvisierte und experimentelle Musik
BASEMENT Köln Herwarthstraße (Nähe Stadtgarten)
10. + 11. März 2006 : Einlass 19.00h / Start 20.00h
www.nozart.de

Programm Freitag, 10. März
Autofab ( Jan Klare / Hartmut Kracht / Frank Köllges)
Jan St. Werner / Michel Waisvisz
André Goudbeek / Peter Jacquemyn / Han Bennink
Wiener Glut (Franz Hautzinger / Max Nagl / Wolfgang Mitterer / Reinhard Winkler)

Programm Samstag, 11. März
Futch (Thomas Lehn /Jon Rose / Johannes Bauer)
JeanMarc Montera / Jean François Pauvros / Camilla Hoitenga / Lenka Zupkova
Peter Brötzmann / Marino Pliakas / Michael Wertmüller
Oliver Twist (Aleksandar Zivanovic, Frank Biewer, Manuel Lukas, Michael Kaufmann, Thomas Mahmoud, Tycho Schottelius)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here