Ein guter Eisbrecher

Mit seinem Debütalbum »Causers of This« zählte der amerikanische Shoegaze-Pop-Musiker Chazwick »Chaz« Bundick alias Toro Y Moi schon im Frühjahr 2010 zu den größten musikalischen Überraschungen des nun vergangenen Jahres: Die Platzierung auf Nummer 6 in den Spex-Redaktionscharts und auch in ansonsten in vielen Jahresendlisten konnte der mittlerweile 24-jährige Chaz aus Columbia, South Carolina für sich verbuchen, ein Jahr nach Erscheinen der von epischem Shoegaze-Noise, HipHop-Samples, Synthesizer-Pop und French House inspiriert klingenden Platte (siehe auch Spex #326) legt er als Toro Y Moi nach.

    Ende des Monats, am 22. Februar, folgt bereits »Underneath the Pine« auf Carpark Records, vorab kann man die elf Stücke aus Chazwicks zweitem Album schon in Gänze streamen. Zu der Single »New Beat« ist zudem unter Regie von Scott Ross ein Musikvideo entstanden, produziert von der Modekette Urban Outfitters – einer Art Independent-Version von Ketten wie American Apparel und H&M.

    Im Interview mit der Modekette erklärte Chazwick, die Arbeiten an »Underneath the Pine« hätten gleich nach dem Erscheinen seines Debüts begonnen. »Als ich ›Good Hold‹ aufnahm, war das ein guter Eisbrecher für das Ganze.« Er habe lange Zeit nicht mehr mit normalen Instrumenten gearbeitet, sein neues Album ist entsprechend stärker mit klassischer Bandinstrumentierung entstanden. Auf einen Einsatz dieser Instrumente muss man allerdings noch eine Weile warten: Fürs erste kann man Toro Y Moi nur dann Live sehen, wenn man in Australien und den USA Urlaub zu machen gedenkt.

 


VIDEO: Toro Y Moi – New Beat

STREAM: Toro Y Moi – Underneath the Pine


STREAM: Toro Y Moi – Fact Mag Mix #219

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here