Start Magazin

Magazin

M.I.A. – „Alle sind krank von dem Hass“

Die besten Geschichten 2016: M.I.A. im Interview – die komplette Titelstory aus SPEX No. 370.

Blood Orange – Sax mit Blumen

Game Over, 2016: Wir blicken zurück auf unsere Lieblingsartikel aus den SPEX-Ausgaben des Jahres. Heute: Ein Porträt von Blood Orange.

Radiohead – Leben nach dem Tod (von Pop)

Wellenlängen und Entfremdung. Trunkenheit und Schädelbrummen. Nähe und Entfernung. Song und Nicht-Song. In immer neuen Paarungen beschwören Radiohead das Ich am Rande von Scheitern und Verschwinden. Irgendwie schreibt man die Musik dieser Band beim Hören selbst mit. Und so soll auch dieser Text einen Radiohead-Track imitieren. Wahrscheinlich geht das daneben. Aber es fühlt sich nicht schlecht an, es versucht zu haben.

Lemmy Kilmister – »Sex ist eine Religion«

Heute vor genau einem Jahr verstarb Lemmy Kilmister im Alter von 70 Jahren. Wenige Wochen vor seinem Tod sprach SPEX zum letzten Mal mit dem Mann, der als Motörhead-Frontmann sein Leben in den Dienst des Rock ’n’ Roll stellte.

Anohni – Das bisschen Mitschuld bringt dich nicht gleich um

Hopelessness von Anohni war eines der wichtigsten Alben des Jahres 2016. Eine krude Zustandsbeschreibung der Welt. Ein Weckruf mit Pauken und Trompeten. Aber nicht ganz ohne Hoffnung.

Azealia Banks, Beyoncé & Rihanna – Opfer sehen anders aus

Die besten Geschichten 2016: Wie viel Empowerment steckt in den entblößten Brustwarzen von Azealia Banks, in Rihannas unbeschwertem Hüftschwung und in Beyoncés eingeölten Bikini-Posen? Gedanken zur sexualisierten Selbstdarstellung schwarzer Musikerinnen aus SPEX No. 368.

Wie wir leben wollen N° 11: Laurie Penny – Macht euch...

Die besten Geschichten 2016: Für die englische Feministin und Autorin gehört Rape Culture zum Kontrollprogramm des Neoliberalismus. Die Strukturen sind komplex, ist die Lage aussichtslos? Ein Plädoyer für die Hoffnung aus SPEX No. 368.

Schorsch Kamerun – „Das Schmuddelige wird lackiert und verhökert“

Die besten Geschichten 2016: Ein Gespräch über Gentrifizierung, den Wandel von Protestkultur, popkulturelle Jubiläen und Tage, an denen das Anders-Sein starb. Hier gibt es die Extended-Version des Interviews aus SPEX No. 372.

Aktuelle Ausgabe

SPEX online kaufen

Beliebt