Start Literatur

Literatur

Markus Binder „Teilzeitrevue“ / Review

Mit seiner Band Attwenger macht Markus Binder Musik, „die das Akademische nicht braucht und deshalb nicht weniger Relevanz und Bedeutung hat“. Sein Buch „Teilzeitrevue“ folgt dieser Tradition und ist jetzt im Verbrecher Verlag erschienen.

Chris Kraus „I Love Dick“ / Review

Dieses Buch ebnete den Weg für feministische Autorinnen wie Sheila Heti oder Lena Dunham:...

Norman Ohler – Wollt ihr den totalen Speed?

Norman Ohlers fulminante Geschichte Der totale Rausch. Drogen im Dritten Reich erscheint am 12. Januar als Taschenbuch. Cord Riechelmann hat sich mit dem Autor und seinem auf umfangreichen Archivrecherchen basierenden Buch beschäftigt.

„Ich habe kein Buch für alte Punkrocker geschrieben“ – Viv Albertine...

Mit ihrer Autobiografie A Typical Girl hat Viv Albertine ein Buch wie eine Punkplatte geschaffen: Schnörkellos, provokant und mutig.

Alain Badiou
 „Versuch, die Jugend zu verderben“ / Review

Unser Autor Pascal Jurt nennt es „altväterliches Ding“: Bei Edition Suhrkamp ist gerade Versuch, die Jugend zu verderben von Alain Badiou erschienen.

Amanda Lee Koe: Ministerium für öffentliche Erregung / Review

Es sind vor allem die Abgründe des Menschlichen, die die singapurische Autorin Amanda Lee Koe mit ihrer Kurzgeschichtensammlung beleuchtet. Ministerium für öffentliche Erregung ist im Cultur Books Verlag erschienen.

Die Geträumten – Filmfeature zum Kinostart

Ingeborg Bachmann und Paul Celan kämpften mit Worten um ihre Liebe. Aus ihren Briefen hat Ruth Beckermann nun einen Film gemacht. Darin tasten sich Anja Plaschg und Laurence Rupp mit zarter Unsicherheit heran an die Geschichte eines verunmöglichten Paars.

Damaged Goods. 150 Einträge in die Punkgeschichte / Review

Für „Damaged Goods“ haben auch einige ehemalige und aktuelle SPEX-Autor*innen über ihre persönliche Punk-Lieblingsplatte geschrieben. Jonas Engelmann hat das Ganze zusammengefasst und im Ventil-Verlag herausgegeben.

Aktuelle Ausgabe

SPEX online kaufen

Beliebt