Start Kunst / Mode

Kunst / Mode

„Wenn ich sage, das ist eine Oper, dann ist es eine...

Mit ihrem Werkzyklus „Angst", dessen zweiter Akt im letzten September im Hamburger Bahnhof in Berlin gezeigt wurde, hat die Frankfurter Künstlerin Anne Imhof eines der meistbeachteten Kunstereignisse des Jahres 2016 geschaffen. In diesem Jahr bespielt Imhof den deutschen Pavillon der Biennale in Venedig. SPEX sprach mit ihr über Performancekunst, Raubvögel und ihre erste Platte.

Die blaue Stunde – Modestrecke aus SPEX No. 373

Die Modestrecke "Die blaue Stunde", fotografiert von Patrick Desbrosses, ist in SPEX No. 373 erschienen.

Laurie Anderson: spricht die Sprache der Zukunft / Ticketverlosung zur Transmediale

Am Abschlusswochenende des Berliner Festivals Transmediale zeigt Laurie Anderson ihre Performance "The Language of the Future". SPEX verlost Tickets.

„Ohne dich gibt es kein Werk“ / Christian Falsnaes im Interview

Christian Falsnaes ist charismatischer Entertainer, Anstifter, Tänzer, Sänger, Action Painter und vor allem Regisseur seiner eigenen Performances. Wir sprachen mit dem aus Kopenhagen stammende Künstler über die Trägheit des Kunstpublikums, die Rituale der Popkultur und die Autorität des Künstlers.

Doppelbesprechung: „Die Blumen der Mode“ vs. „Ist Mode queer?“

Ihr Newsfeed ist momentan voll von Laufsteg-Bildern aus Berlin und Paris, aber Sie verstehen nur Bahnhof? SPEX hilft gern weiter: Dieser Tage erscheinen zwei lesenswerte Theoriebände zum Thema Mode: Die Blumen der Mode von Barbara Vinken (Klett-Cotta) und Ist Mode queer? von Gertrud Lehnert (Transcript).

„Mrs. Nixon hatte keine Ahnung!“ – Iris Apfel im Interview

Am 17. Januar feiert der Dokumentarfilm Iris von Albert Maysles Premiere im Berliner Babylon. SPEX traf Iris Apfel bereits im Frühjahr 2014 zum Interview.

„Do You Believe In More?“ – neuer Clip von FKA Twigs

„Put your trust in me!“, fordert FKW Twigs in dem (Werbe-)Video. Wem sollen wir also vertrauen? Der kreativen Kraft der Bewegung. Und der neuesten Sportswear, am besten von der Marke mit dem Swoosh.

Stinkefinger aus der digitalen Zukunft – Ryan Trecartin

Der US-Künstler Ryan Trecartin ist Shuffle-Dramaturg und Post-Internet-Shooting-Star. In München zeigt er jetzt, zum ersten Mal in Europa, seine Multimedia-Installation The Premise Place (Edit 1).

Aktuelle Ausgabe

SPEX online kaufen

Beliebt