Author: Hendrik Otremba

TheDrink

The Drink Company

Viel zu entdecken: Die Briten The Drink überraschen auf ihrem Abumdebüt Company mit einem Ideenreichtum, der Stoff für das Dreifache der Songs geboten hätte.

CodeOrange

Code Orange I Am King

Code Orange gehen auf I Am King strukturell emanzipierter zu Werke als das Gros moderner Hardcore-Bands.

Abwärts Krautrock

Abwärts Krautrock

Rockmusik aus Deutschland, die diesem Land entspricht – Abwärts veröffentlichen ihr neues Album Krautrock.

Kreisky, Wiener Schimpf

Kreisky by Ingo Pertramer
Vor kurzem erschien Blick auf die Alpen, das vierte Album von Kreisky. Die Platte ist der vorläufige Höhepunkt einer Entwicklung, in deren Verlauf es der österreichischen Band immer konsequenter gelungen ist, Intellekt mit Rockmusik und Wiener Schmäh zusammenzubringen. Kreiskys Politik ist nicht explizit politisch, ihr Zynismus nie bloß zynisch – und doch erreichen sie mit dem neuen Album die Klarheit und Weitsicht eines Sonnentags in den Alpen. SPEX präsentiert sie zudem im Herbst auf Tour.

Lust For Youth International

Lust For Youth International

Beim uninformierten, quasi blinden Durchhören der zehn Stücke dieses Albums war meine erste Notiz: Lust For Youth klingen international! Dann erst fiel mir auf, dass die Platte auch…

Perfect Pussy

Perfect Pussy
Perfect Pussy veröffentlichen heute ihr Debütalbum Say Yes To Love. Ein Porträt der US-Punkband und ihrer Sängerin Meredith Graves.

Thees Uhlmann #2

Review: Thees Uhlmann #2

Heute erscheint #2 von Thees Uhlmann. Ein Album zwischen Heimat und greifbaren Befreiern.

Tobias Levin macht sich (an Die) Unsichtbar(en)   FOTO: Hendrik Otremba

Messer kündigen neues Album Die Unsichtbaren an

Wir dürfen verkünden: Das zweite Messer-Album wird »Die Unsichtbaren« heißen und im Herbst erscheinen. Vorab gibt es die Single »Neonlicht« und den zweiten Teil unseres exklusiven Studioblogs, diesmal mit Sänger Hendrik Otremba über Gesangsverbote, den Millennium Falcon und tanzende Geister.

METZ Foto: Colin Medley

Metz: Splitter fliegen, Staub wirbelt auf

Dass METZ eben METZ heißen und damit an die Bildhauerei erinnern, ist gar nicht so unpassend, versucht die Sub-Pop-Band doch, »die Strukturen zu deformieren und zu überlagern.« SPEX präsentiert ihre November-Tour. Vorher spielen sie beim Haldern Pop.

Tocotronic Wie wir leben wollen

Tocotronic »Wie wir leben wollen« — Ihr Geister, mehr Sehnsucht!

Mehr Sehnsucht! Wie wir leben wollen fragen Tocotronic und liefern in 17 Titeln Angebote, nicht von oder für die Kunst zu leben, sondern in ihr. Der Sound, den sie dabei für sich entdeckt haben, saugt einen regelrecht in sich ein. Eine Rezension.

Zurück aus der Schwindeltour-Rehab

messer

Wut im Bauch, Ideen im Kopf, Restalkohol in den Venen und die Fahrbahnmarkierungsstreifen vor den Augen: Für Spex hat Sänger Hendrik Otremba von der aufstrebenden Gruppe Messer ein Tourtagebuch angelegt. Zwischen dem schweizerischen Schaffhausen und Hamburg machte die Band zuvor Bekanntschaft mit dem Boulevard, schwierigen Fans und Tobias Levin.

Blinde Verständigung in offenen Strukturen

Neue Kriterien erfordern die Konzerte von Mutter: Mit ihrem neuen Album »Trinken Singen Schießen« ist die Band um Max Müller derzeit in Deutschland zu sehen, Spex präsentiert ihre laufende Tournee, weitere Termine folgen im Dezember. Hendrik Otremba sah Mutter bei ihrem Konzert im Kölner Gebäude 9 und sah eine einzigartige Band.