Author: Stephan Szillus Page 1 of 2

Good Kid M.a.a.d City

Kendrick Lamar Good Kid, m.A.A.d City

Kendrick Lamar ist der neue HipHop-Messias, der seinen Ruhm in erster Linie auf Skills gründet. Sein Album Good Kid, m.A.A.d City ist ziemlich genau das, was man einen Instant-Classic nennt.

Cro Raop

cro-raop-teaser

Mit dem heute erscheinenden Album Raop schenkt uns der Chimperator-Rapper Cro sorgenfreie Mittelstandsmusik mit kundigen Samples, Verweisen auf die Goldene Ära des Hip Hop & Silbermond-mäßiger Kalenderspruchlogik für die schönsten Erinnerungen des Lebens.

Jeder nennt jeden so

kreayshawn-1Das größte Kapital der Bay-Area-Rapperin KREAYSHAWN ist wohl ihre Unbekümmertheit. Ihr erster großer Youtube-Hit Gucci Gucci wobbelt auf Dubstep-Bässen und pumpenden 808-Subs dahin, während sie in quäkig-nasalem Tonfall rappt, als wäre die junge Roxanne Shanté zurück. In dem Song gehe es darum, »dass wir Frauen nicht die Modelabels definieren lassen sollten, wer wir sind«, sagt Kreayshawn, bürgerlich Nastassia Zolot. »Du solltest dich nicht über andere Menschen stellen, nur weil du eine verfickte Louis-Vuitton-Tasche hast.«

Rebellion eines Heiseren

casper-by-kristin-loschertStatt Bomberjacke und Karotte trägt er Röhrenjeans und Schlabbershirts. Musikalisch begeistert er sich für Drone Doom und sampelt die Chillwave-Hipster von How To Dress Well. Keine Frage, CASPER unterscheidet sich extrem vom aktuellen deutschen Hiphop-Durchschnitt. Dabei gehört der 28-jährige Bielefelder zu den technisch versiertesten MCs des Landes. Sein neues Album XOXO unternimmt den waghalsigen Versuch, all seine Einflüsse von Crunk bis Hamburger Schule unter einen Hut zu bringen – und meistert diesen Genre-Eiertanz über weite Strecken bravourös.

Martyn

Martyn Great Lenghts Dubstep war vor zwei bis drei Jahren die interessanteste elektronische Musik, weil sie keinerlei festem Schema, keiner statischen Formel folgte. Dass sich dieser Zustand völliger musikalischer Offenheit binnen kürzester Zeit in jeder Sub-Subkultur überlebt, ist ein Gemeinplatz. Und wenn sich innovative Mainstream-Ikonen wie Snoop Dogg plötzlich der Croydoner Soundästhetik bedienen, dann wittert man im Underground natürlich den Ausverkauf und übersieht in diesem Reflex, dass man sich längst schon wieder in einem inzestuösen Kreis bewegt. Kein Wunder, dass sich Martyn nicht (mehr) als Dubstep-Produzent im engeren Sinne verstanden wissen will. Die Künstlerbiografie des Niederländers ist ohnehin ein Sinnbild für die formwandlerische Evolution des Hardcore Kontinuums: Anfangs als Drum & Bass-Produzent aktiv, hatte er sich vor einigen Jahren dem Dubstep zugewandt, um sich in jüngster Zeit vor allem jenseits der Szene nach Geistesverwandten umzuschauen.

Aesop Rock / Shape Of Broad Minds

Nas sagt, Hiphop sei tot. Das stimmt jedoch genau so wenig wie die gegenteilige Aussage von KRS-One und Marley Marl. Die Realität ist: Hiphop darbt vor sich hin. Jene Form von Breitwand-Rap, die in den letzten Jahren stilistisch zu Recht den Ton angegeben hat, hat sich ganz offensichtlich überholt. Nas’ provokatives Statement ist daher so zu lesen, dass nur ein Paradigmenwechsel di …

Review: Theory Hazit Extra Credit

Vor acht, neun Jahren war Hiphop für den gemeinen Rucksackträger noch OK: Rapmusik hatte zu klingen wie Gang Starr, ein MC seine Skills in Open-Mic-Battles geschult zu haben und in seinen Texten eimerweise Respekt an die Helden der alten Schule zu verteilen. Auch das aus Köln geführte Label Superrappin hatte sich einem traditionalistischen, manchmal dogmatischen Rap-Ansatz vers …

Interview: Kinderzimmer Productions

Peanut Butter Wolf Chrome Children 2

Peanut Butter Wolf und seine Freunde vom Steinewerfer-Clan aus L.A. sind die Coolen von der Schule: Sie machen intuitiv alles richtig. Im letzten Jahr veröffentlichten sie in Zusammenarbeit mit dem Cartoonsender »Adult Swim« den ersten Teil der »Chrome Children«-Compilation, der jede Menge abstrakten und dennoch geschichtsbewussten Hiphop-Wahnsinn feilbot und nun von e …

Toni-L & Safarisounds

Es wäre nicht einmal vermessen, spräche man angesichts gewisser popkultureller Entwicklungen der letzten Jahre von einem leisen Funk-Revival. Gruppen wie die Lefties Soul Connection oder die Daptones arbeiten an einer modernen Garagenversion des tiefen Spätsechziger-Funks der Meters. Jan Delay und seine Band Disko No. 1 versuchen sich mit achtbarem Erfolg daran, den Sound und Geist …

Birdy Nam Nam

Dumme Sache: Jetzt müssen diese vier armen Franzosen doch glatt herhalten für ein paar grundsätzliche Überlegungen zum Thema Turntablism, einer Ausformung der vierten Hiphop-Säule, die sich in den letzten zehn Jahren von einer beliebten Jungssportart zu einem Randphänomen entwickelt hat, dem eigentlich nur noch die allerhärtesten Vollnerds etwas abgewinnen k&ouml …

Review: Timbaland Shock Value

Der talentierte Mr. Mosley. Wurde seine instrumentale Kreativität in der Vergangenheit von einem konservativen Vokalisten gezähmt, dann gerieten seine Subwoofergranaten nicht selten zu Geniestreichen. Wenn er jedoch selbst die Fäden in der Hand hielt, wie auf seinen gemeinsamen Alben mit dem mittelmäßig talentierten Comic-Rapper Magoo, dann bekam man eine heteroge …