Ausstellungseröffnung: Wu Tsangs „Under Cinema“ feat. Kelela

Heute eröffnet Under Cinema, die neue Soloausstellung der aufstrebenden Künstlerin Wu Tsang in Liverpool. Dabei feiert der gleichnamige Film mit unserer Titelheldin Kelela Weltpremiere.

Wu Tsang hat sich als Filmemacherin und Künstlerin innerhalb kürzester Zeit weltweit einen Namen gemacht und mit ihrer multimedialen Arbeit zwischen Dokumentation, Aktivismus und Fiktion einige der renommierstesten Ausstellungshäuser bespielt. Nun eröffnet die US-amerikanische Künstlerin eine neue Solo-Show in der Foundation For Art And Creative Technology, kurz Fact, in Liverpool.

In diesem Kontext wird eine neuer Auftragsfilm Weltpremiere feiern, der sich mit unserer ab heute ehemaligen Titelheldin Kelela auseinandersetzt. Under Cinema will der Frage auf den Grund gehen, wie künstlerische Praxis und deren Produkt sich im Kampf gegen dominante gesellschaftliche Narrative verhalten. Tsang, die für eine intensive Bildsprache in der Tradition des Magischen Realismus steht und sich seit Jahren mit dem Verhältnis von Gesellschaft, Minderheit und Körper beschäftigt, durfte die in Los Angeles ansässige Künstlerin für ihr Projekt mehrere Monate begleiten.

Wir sagen: Hin da, falls Sie es bis zum 18. Februar auf die Insel verschlagen sollte. Solange läuft Under Cinema nämlich noch in Liverpool. Wann der Film einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden soll, ist nicht bekannt.

Alle Infos zu Wu Tsangs Under Cinema gibt es hier.

Unsere große Kelela-Titelgeschichte ist in SPEX No. 376 erschienen, die weiterhin versandkostenfrei im Shop erhältlich ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here