AUF DER STRASSE

r den Passanten vor und begleitete sich selbst an der akustischen Gitarre.

Perlen vor die Säue? Nein, so ganz uneigennützig war das nicht: Ein paar versteckte Kameras waren um ihn herum platziert und zeichneten die Szenerie auf. Nicht nur seinen Auftritt, sondern auch die Reaktionen der Leute können wir also demnächst im Video zu "All Possibilities" sehen. Alles ist möglich, der Mann hat Humor. Am 11. März tritt er in Paris auf – wohl diesmal nicht als Straßenmusikant – bevor er sich Richtung Australien und Japan auf Tour begibt.
"Verkleidet" als Straßenmusiker agierte Badly Drawn Boy aka Damon Gough einen Tag lang an der Londoner Waterloo Station. Als sei gar nichts besonderes dabei trug er seine Lieder den Passanten vor und begleitete sich selbst an der akustischen Gitarre.
Perlen vor die Säue? Nein, so ganz uneigennützig war das nicht: Ein paar versteckte Kameras waren um ihn herum platziert und zeichneten die Szenerie auf. Nicht nur seinen Auftritt, sondern auch die Reaktionen der Leute können wir also demnächst im Video zu "All Possibilities" sehen. Alles ist möglich, der Mann hat Humor. Am 11. März tritt er in Paris auf – wohl diesmal nicht als Straßenmusikant – bevor er sich Richtung Australien und Japan auf Tour begibt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here