Alben des Jahres 2017 – die Jahrescharts der SPEX-Leserinnen und Leser

#5 AlgiersThe Underside Of Power

Algiers Kraft liegt darin, dass sie keinen Masterplan entwickeln, um die politischen Monster der Gegenwart zu besiegen. Ihre Musik ist dennoch im besten Wortsinn befreiend: Algiers retten die politische Debatte aus dem Tauziehen um den Status quo.“ Alexis Waltz

 

#4 The xx – I See You

„Dass der Indie-Pop von The xx mit seinem Blick nach hinten zu einem internationalen Phänomen werden würde, hätte vor ein paar Jahren sicherlich niemand gedacht – vor allem nicht die Band selbst. Auch auf ihrem dritten Album I See You kommen die Stadionhits nicht aus der Formelsammlung, sondern vom kuscheligen Sofa im schummrig erleuchteten Wohnzimmer.“ Niklas Fucks

Ein ausführliches Feature zu The xx finden Sie in SPEX No. 372, die Sie versandkostenfrei hier im Shop bestellen können.

#3 The NationalSleep Well Beast

Sleep Well Beast stellt Szenen einer Ehe neben zerstörungswütige Kollaborateure und geht mit Weinglas, Gras und Gitarrensoli gegen zu viel Vernunft vor. Schon ganz geil, wie diese fünf Typen alt werden.“ Daniel Gerhardt

Ein ausführliches Feature zu The National finden Sie in SPEX No. 376, die Sie versandkostenfrei hier im Shop bestellen können.

 

#2 LCD SoundsystemAmerican Dream


„Im Dickicht der Musikgeschichte verschaffen sich die Musiker Raum für Intensitäten, die einen Moment lang das Dagewesene wie neu erklingen lassen. Virtuos und mit perfektionistischem Drang schreiten Murphy und Mitstreiter das Feld zwischen DIY und Hi-Fi, de-skilling und Stadionambitionen ab.“ Aram Lintzel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here