Start Suche

nouvelle vague - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut

Diverse Coming Home compiled By Nouvelle Vague

Heiteres Filmeraten! Was Marc Collin, hier die repräsentative Hälfte von Nouvelle Vague, auf dieser zweiten Ausgabe der »Coming Home«-Reihe versammelt hat, ist ausschließlich Filmmusik. Musik aus Streifen der klassischen Epoche, jener für den Autorenfilm wie der für große Filmmusiken, für Orchesterleiter und Easy-Listening-Komponisten wie Ennio Morr ...

dem Lado-Geburtstag, Nouvelle Vague, Sam Ragga, We Are Scientists, Gonzales

Vor exakt 20 Jahren, am 06. Juni 1986, fand in Hamburg unter dem Motto "Hamburg 86" unter der Federführung von Carol von Rautenkranz und Pascal Fühlbrügge in der Altonaer Werkstatt ein Festival statt, dass als Geburtsstunde für L'Age d'Or gilt. Heute Abend wird dieser 20. Geburtstag gefeie ...
Chiffre für Sonnenkönige mit wasserstoffblonden Toupets? Jean-Pierre Léaud in Der Tod von Ludwig XIV.

Der Tod von Ludwig XIV. – Filmfeature zum Kinostart

Jean-Pierre Léaud war das Gesicht der Nouvelle Vague. Als Schauspieler entwickelte er nie Rollen, sondern eine Handschrift. Die ist jetzt in Der Tod von Ludwig XIV. zu bestaunen, einem tableau mourant von Albert Serra.

Zum Tode Věra Chytilovás

Tausenschönchen
Věra Chytilová, Mitbegründerin der tschechoslowakischen Nouvelle Vague und Regisseurin von Tausendschönchen, ist tot.

Zweimal »Film Socialisme«, bitte!

film-socialisme-teaser

Erstmals seit 1990 (Nouvelle Vague) ist wieder ein neuer Film von JEAN-LUC GODARD in einigen deutschen Kinos zu sehen. FILM SOCIALISME vereint Historie, Finanzkrise und Hochsee in einem! Und das JLG-Werk will, nein, muss erlebt werden. Natürlich zu zweit. Spex präsentiert den Kinostart und verlost Freikarten.

Souljazz Records – ›Les Stances à Sophie‹-DVD

Art Ensemble Of ChicagoÜber dreißig Jahre lang konnte dieser Film nicht gezeigt werden, nun ist die Post-Nouvelle Vague-Geschichte »Les Stances à Sophie« wieder ausgegraben worden. Die aus Chabrol-und Truffaut-Filmen bekannte Bernadette Lafont spielt unter der Regie Moshe Mizrahis eine Libertine, die sich auf einen Burgeois einlässt, in dessen beengte Welt eintaucht, ihn verstößt und sich der Malerei widmet. Ach Befreiungsversprechen jener Jahre, wie schön ihr doch geklungen und ausgeschaut habt!

Le Ping Pong D'Amour – Vorhang fällt im Dezember

Le Ping Pong D'AmourIm Sommer noch porträtierten wir auf spex.de die Schriftstellerin Monika Rinck. Anlass war ihr eigenartig lyrischer Essay »Ah, das Love Ding!«, in dem das Schreiben über die Freundeshorde zur Beschreibung wünschenswerter, kommunikativer, beweglicher Systeme wird. Monika Rinck selbst hat die vergangenen zehn Jahre in einer solchen Gruppe verbracht: Le Ping Pong D'Amour begannen 1997 in München mit ihrer gleichnamigen Nouvelle Vague Doku Soap.

It's the packaging, stupid!

Berliner Die Gestalten-Verlag entwickelten Funkstörung und !K7 Records die aufwendige Box, die 32 Videoclips entstanden durch einen im Internet ausgerufenen "Visual Remix Contest" (Siehe SPEX 12/04, Gemischtwaren).Der britische Guardian prämierte "Funkstörung - Isolated Triple Media" nun als gelungenste Verpackung eines Ton-/Bildträgers des vergangenen Jahres.Michael Fakesch von Funkstörung bringt die Entscheidung dem Guardian gegenüber auf den Punkt: »Musik ist so teuer, dass man sie in einer Art präsentieren muss die interessant ist. Wie soll man von den Leuten erwarten, sich für ein beschissenes Plastik-Case zu begeistern.«Neben Funkstörung landeten auch U2, Brian Wilson, Nouvelle Vague, The Cure und Soulwax in den Top 10, die hier einzusehen sind.

Aktuelle Ausgabe

SPEX online kaufen

Beliebt