Start Suche

Kesha - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut

Xul Zolar „Fear Talk“ / Review

Phil Collins, Pet Shop Boys, New Order: Fear Talk von Xul Zolar ist voller Referenzen – ein fast zu perfektes Debüt-Album.

SPEX präsentiert: Simon Reynolds: „Glam“ / Review und Lesetour

Glam ist Pop in Reinkultur, war aber auch reaktionär und größenwahnsinnig – Erkenntnisse aus Simon Reynolds' neuem Buch Glam. Es ist im Ventil-Verlag erschienen, übersetzt von Jan-Niklas Jäger. Im Dezember kommt der britische Musikjournalist auf Lesetour nach Deutschland.

»Wir arbeiten punkrockmäßig« – Camp Inc. im Interview

Ein Jahr nach dem ursprünglich geplanten Erscheinungsdatum veröffentlicht das Kölner Duo Camp Inc. nun sein Debütalbum. Eigentlich verbietet sich aus musikjournalistischer Perspektive die Frage nach dem Künstlernamen. Umso erfreulicher, dass die Kassettenliebhaber Wilhelm Roland Kaiser und Sebastian Ingenhoff im Gespräch ganz von selbst auf die Elemente ihres Bandnamens zu sprechen kommen. Das Interview konnte auch dank geliehener Batterien für das Diktiergerät zu Ende gebracht werden. Davon gibt es im Kölner Dumbostudio, in dem auch Roosevelt und Von Spar an ihrer Musik arbeiten, glücklicherweise genug.

»Wir schwimmen in einem Ozean des Sexismus« – Laurie Penny im Gespräch

In den vergangenen fünf Jahren seit Veröffentlichung ihres Buchs Meat Market ist Laurie Penny zu einer der gefragtesten Stimmen des radikalen (Netz-)feminismus geworden. In diesem Jahr ist ihr Kurzgeschichtenband Babys machen und andere Storys erschienen, aus dem sie heute auf dem Internationalen Literaturfestival in Berlin liest. Mit SPEX sprach Laurie Penny über rape culture, strukturellen Sexismus und Träume.

Pippi und die Scherben – ein Weckruf

Der Rechtsstreit zwischen Kesha und ihrem Label-Boss und Produzenten Dr. Luke zeigt einmal mehr den strukturellen Sexismus und den Missbrauch von Machtpositionen bei US-Majors auf. Aber wie sieht es damit in Indie-Deutschland aus?

Frucht des Lebens aus elektrifizierter Konserve

apparat-song-of-los

Die Roboter, sie sind überall! Zumindest bei uns. Die Videopremiere zu Song of Los von Sascha Rings APPARAT markiert den nächsten Themenbeitrag rund um zum Leben erwachten Kabelsalat. Diesmal entspannt der kalifornische Regisseur SAMAN ein Ehedrama zur tödlichen Tragödie und eine ektrifizierte Konserve, die am Ende selbst menschliches Leben spendet, erlebt ihre Fast-Forward-Pubertät. Die Band traumwandelt durch neu gewonnene Sphären und warme Untiefen.

Das ist nicht fair

Uffie Spex #326 Norman Konrad TeaserUffie ist der Hype von vor drei Jahren, ihr Konzept ist längst von der kalifornischen Landpomeranze Ke$ha kopiert und in die Charts überführt worden. Zu spät für Uffies Debütalbum ist es aber nicht – denn auf ihm packt sie ihre Geringschätzung für amerikanische Mainstreamkultur in großartige Texte.

& Single, Album, Tour und Tagebuch ( Update )

ersehen, neu aufgenommen und abgemischt am kommenden Montag bei ihrem neuen Label Lado (wir berichteten) wiederveröffentlichen. Ebenfalls abgeschlossen sind nun auch die Arbeiten am Album der Band. "Timid Tiger & A Pile Of Pipers" soll im Mai erscheinen.Gründe zum Feiern, klar. Daher lädt die Band diesen Freitag (25.2.) ins Kölner Subway, um dort im Rahmen des monatlichen Highvoltageclubs ihre Single-Release-Party zu feiern und natürlich auch live zu spielen.Anschließend wird es auch für Menschen fernab von Köln Gelegenheit geben, die Band live zu erleben, wenn sie Philip Boa auf seiner von SPEX präsentierten Tour supportet. Eindrücke der Tour werden auf dieser Seite zu lesen sein, da die Jungs ein Tourtagebuch für spex.de schreiben werden.Timid Tiger Single Release-Party im Rahmen des Higholtageclubs, Freitag, 25.2., Door Open 21h, 6€Philip Boa mit Timid Tiger on Tour: 01.03. Berlin - Frannz Club /// 02.03. Berlin - Frannz Club /// 04.03. Schwerin-Hagenow - Großbäckerei /// 05.03. Dresden - Starclub /// 06.03. Würzburg - AKW /// 09.03. Darmstadt - Centralstation /// 10.03. Augsburg - Spectrum /// 11.03. Braunschweig - Meier Music Hall /// 12.03. Bremen - Schlachthof /// 16.03. Hamburg - Fabrik /// 17.03. Jena - Kassablanca /// 18.03. Essen - Zeche Carl /// 19.03. Ludwigsburg - ScalaUpdate:"Eine klitzekleine Neuigkeit ereilt uns in diesen Tagen aus dem Reich der hochentwickelten Chips und Kekskultur. England ist dabei. Sagen wir es mal mit der nötigen Objektivität und Gelassenheit, der wohl mit Abstand beste Radiosender der Welt BBC6 hats gerafft und unsere Single Miss Murray für sich entdeckt. Ob es am Abbey Road Mastering oder Keshavs Mitgliedschaft bei den Tottenham Hotspurs lag? Wer möchte das schon weiter hinterfragen. Wir freuen uns über jede Menge Airplay und den Pokal für "The Record Of The Day". Hier zum Nachlesen: BBC6"Außerdem steigt am 05. Mai die Record Release Party im Kölner Rose Club. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.

Aktuelle Ausgabe

Beliebt