Soul-Hybride: SPEX präsentiert J.A.W. Autumn Series

Einer der Acts der J.A.W. Autumn Series: Pharoah Sanders

Die J.A.W. Family verschreibt sich seit nunmehr zwölf Jahren ihrer fluiden Definition von Soul, die von Hip-Hop über House zu Jazz reicht. Im Herbst setzt das Kollektiv die Partyserie fort – SPEX präsentiert.

Das dreiköpfige französische Kollektiv weiß genau, wo der Soul drin ist: im Jazz, Hip-Hop und House. Die J.A.W. Family sorgt seit 2005 deshalb dafür, ebendiese volle Bandbreite des Souls live zu präsentieren. Ein gutes Konzept, dass 2009 dann auch Berlin erreichte, als die J.A.W. Family dorthin expandierte. Acts wie Floating Points, Four Tet und auch Kamasi Washington tauchten in den Programmen der vergangenen Events des Kollektivs auf.

Mit den J.A.W. Autumn Series bringt das Kollektiv sein Soul-Hybrid an drei Abenden ein weiteres Mal auf die Bühnen Berlins. Den Auftakt am 6. November macht die britische Soulkünstlerin Zara McFarlane mit einer Record-Release-Show. Arise erkundet die Wurzeln des Jazz und Blues sowie afro-karibischer Musiktraditionen. Auch Charlotte Dos Santos meldete sich zuletzt mit einem neuen Album, ihrem Debüt Cleo. Die norwegische Wahl-New-Yorkerin verschreibt sich dem Spiritual Jazz ebenso wie skandinavischem Pop und Electronica.

Am 14. November heizt niemand geringeres als Pharoah Sanders samt Quartett im Gepäck in Kollaboration mit dem Produzentem und Kopf von Morphine Records Rabih Beaini den Festsaal Kreuzberg auf. Der Tenorsaxophonist und und Multiinstrumentalist, dessen Künstlernamen „Pharoah“ ihm einst Space-Jazz-Legende Sun Ra verlieh, betritt damit zum ersten Mal seit 14 Jahren Berliner Bühnenboden.

Zum Abschluss der J.A.W. Autumn Series präsentiert das Kollektiv in Kollaboration mit Motor City Drum Ensemble am 18. November den King Of Boogie, der hinter unzähligen Discoklassikern steckt – Leroy Burgess. DJ-Sets von MCDE, Red Greg aus London sowie dem Chicagoer Darryn Jones runden die J.A.W. Autumn Series ab.

SPEX präsentiert J.A.W. Autumn Series
06.11. Berlin – Prince Charles: Zara McFarlane, Charlotte Dos Santos
14.11. Berlin – Festsaal Kreuzberg: Pharoah Sanders Quartet, Rabih Beaini
18.11. Berlin – Prince Charles: Leroy Burgess, Motor City Drum Ensemble, Red Greg, Darryn Jones

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here