Von der Vergangenheit heimgesucht: Lesung mit Niq Mhlongo in Köln

Der südafrikanische Autor Niq Mhlongo. Foto: Helené Prinsloo

Post-Apartheid-Literatur im Fokus: In Kooperation mit Stimmen Afrikas des Allerwelthaus Köln und der Sylt Foundation lädt die Kölner Akademie der Künste der Welt den südafrikanischen Schriftsteller Niq Mhlongo zur Lesung aus seinem Buch Way Back Home ein – mit anschließender Diskussion.

Seine Heimatstadt ist dort, wo sich die Townships im Südwesten von Johannesburg zum Symbol schwarzen Widerstands etablierten – dementsprechend stark hat sie ihn geprägt: Niq Mhlongo schreibt nicht nur im Dialekt Sowetos, auch seine Geschichten handeln davon. Zunächst studierte der südafrikanische Schriftsteller und Journalist Afrikanische Literatur und Politikwissenschaften in Johannesburg, bevor er dem Unileben abdankte, um sich seinem ersten Roman Dog Eat Dog zu widmen: Mittlerweile hat sich Niq Mhlongo zu einer der stärksten gegenwärtigen Stimmen etabliert, mit Büchern, die die Literaturszene Südafrikas unterwandern, und seinem scharfen Blick, der die Post-Apartheit-Ära untersucht.

So auch mit seinem dritten Roman Way Back Home, der 2015 in der deutschen Übersetzung erschienen ist. Hier wird der Geist der südafrikanischen Freiheitskämpferin Senami zur Protagonistin: Nach ihrem Mord im angolanischen Exil während der Apartheid sucht ihre Seele ihre Mörder in der Gegenwart auf – diese schulden Senami nämlich noch ein rituelles Begräbnis. Die einzige Möglichkeit, den Geist der ermordeten Freiheitskämpferin zu beschwichtigen, besteht also darin, der Tradition nachzukommen: Senamis Mörder müssen ihren Körper nach Südafrika zurückbringen, um ihrem Geist den finalen Frieden zu geben. Way Back Home ist eine Geschichte des alten und des neuen Südafrikas. Auch die Räume dazwischen weiß Mhlongo zu füllen.

In der Kölner Akademie der Künste der Welt wird Niq Mhlongo aus Way Back Home lesen und anschließend mit den Autoren Swantje Lichtenstein, Gunther Geltinger und Guy Helminger diskutieren. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache mit deutscher Übersetzung statt. Der Eintritt ist frei.

Niq Mhlongo im Gespräch mit Gunter Geltinger und Guy Helminger
07.06. Köln – Academyspace