Jane Weaver: „Did You See Butterflies?“ / Videopremiere

Foto: Rebecca Lupton

Vergangenheitsbeschwörung: „Did You See Butterflies?“ heißt Jane Weavers neuer, nostalgieschwerer Song, der heute bei SPEX Videopremiere feiert. Am 19. Mai folgt dann das Album Modern Kosmology.

Jane Weaver hat schon so einiges gesehen: die Härte der (männerdominierten) Musikindustrie zum Beispiel, die ihr besonders während ihrer Zeit bei der Britpop-Band Kill Laura vor Augen geführt wurde. Als Solokünstlerin blickt sie heute auf einen breiten Kosmos vielfältigen Psych-Folks, der am 19. Mai um Modern Kosmology, ihrem sechsten Soloalbum, erweitert wird.

Einer ihrer spirituell anmutenden Songs versucht nun, die Vergangenheit heraufzubeschwören: Mit „Did You See Butterflies?“ begibt sich Weaver auf eine nostalgische Reise zu den schönen Momenten, die sie wiederzubeleben versucht – um letzten Endes nur schemenhafte Überbleibsel des gesuchten spirits vorzufinden.

Das Video zum Song entstand in Zusammenarbeit mit der finnischen Filmemacherin und Designerin Paola Suhonen. In Sachen audiovisueller Ästhetik befinden sich die beiden Künstlerinnen offensichtlich auf einer Wellenlänge: In den Wäldern bei Helsinki, auf einer Farm eines ehemaligen Artisten, bewegen sich Weavers suchende Blicke zwischen rostigen PKWs und alten Zirkuswägen. 16mm-Film, handgeführte Kameras und das Spiel mit verblassten Filtern und Negativbildern korrespondieren mit der Stimme Weavers zu ihren verträumten Riff- und Synthieklängen.

Mehr zu Jane Weavers neuem Album Modern Kosmology gibt’s in der aktuellen Printausgabe SPEX No. 374, die hier versandkostenfrei bestellt werden kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here