The 7 Year Itch / Torstraßenfestival 2017 kündigt erste Acts an

Wenn es juckt, darf man nicht kratzen? Sieht das Torstraßenfestival anders. Im verflixten siebten Jahr gibt es erstmals ein Motto und gewohnt gute Musik – mit unter anderem Mary Ocher, Carla dal Forno, The Courtneys, Exploded View und Magic Island. 

Auch ein Festival bleibt vom siebten Jahr nicht verschont. Grund genug für die Macher, den Finger dorthin zu legen, wo es juckt. Weil man die Welt nicht ausschließen kann, wagt das Torstraßenfestival vom 8. bis 11. Juni das Experiment aus Pop, Stadt und Welt.

Am Samstag, den 10. Juni bringt das Torstraßenfestival über 30 Künstler in diversen Locations auf die Bühne. Dabei sind unter anderem der Grüne und der Rote Salon, Kaffee Burger, Acud und Babylon. Zu den bereits bestätigten Acts zählen auch die Allround-Punks von Priests, Flamingods, Devon Welsh und Molly Burch. Am Sonntagabend findet das Abschlusskonzert mit Perera Elsewhere, Exploded View und Magic Island im Babylon Kino statt.

In einer Kollaboration mit Trade gibt es am Donnerstag, den 16. März schon ein erstes Warm-Up Event mit FXX, Ausschuss und Niclas im Acud Club. Weitere Informationen zu den Festivaltagen Donnerstag und Freitag folgen in Kürze.

Line-Up:
Mary Ocher, Carla dal Forno, Priests, Flamingods, Steven Warwick, The Courtneys, Devon Welsh, Pan Daijing, TOPS, Molly Burch, Nahawa Doumbia, Perera Elsewhere, Exploded View, Magic Island

Torstraßenfestival 2017
08. – 11.06. Berlin – div. Orte