George Michael, 1963-2016

George Michael im Jahr 2011 (Still aus dem Video seines New-Order-Covers "True Faith")

George Michael ist tot. Der britische Popstar starb mit 53 Jahren in Oxfordshire. Mit ihm verstummt eine der größten weißen Soul-Stimmen.

Am Abend des 25. Dezember wurde bekannt, dass George Michael im Laufe des Weihnachtstages gestorben ist. Der Pressesprecher des Sängers veröffentlichte ein kurzes Statement, in dem er betonte, dass Michael friedlich entschlafen sei, und um Rücksicht auf die Privatsphäre seiner Angehörigen bat.

„It is with great sadness that we can confirm our beloved son, brother and friend George passed away peacefully at home over the Christmas period. The family would ask that their privacy be respected at this difficult and emotional time. There will be no further comment at this stage.“

Zur Todesursache ist bisher nichts bekannt. Laut BBC bezeichnet die Polizei in Michaels Wohnort in Oxfordshire den Todesfall als „unerwartet, aber ohne verdächtige Umstände“.

George Michael feierte mit dem 1981 gegründeten Duo Wham! frühe große Erfolge, mit seinem ersten Soloalbum Faith (1987) wurde er zu einem globalen Superstar. Wegen der damit einhergehenden Yellow-Press-Erscheinungen – seit seinem letzten Studioalbum Patience (2004) hatte Michael vor allem mit Autounfällen und Drogendelikten Schlagzeilen gemacht –, wegen der notorischen Last und Übermacht seiner Früh-Achtziger-Hits sowie wegen teilweise durchaus zweifelhafter Haar- und Brillen-technischer Entscheidungen wird George Michael oft als tragischer Pop-Bajazzo missverstanden. Doch mit ihm verstummt eine der größten weißen Soul-Stimmen.

 
Michaels Karriere war geprägt von mehreren Nummer-Eins-Alben und Welthits wie „Careless Whisper“ und „Freedom! ’90“, vom schwierigen Verhältnis zu seinem griechisch-zypriotischen Vater sowie vom lange Zeit nicht unproblematischen Umgang des Künstlers mit seiner Homosexualität. Sein Outing erfolgte nach einer Festnahme in einer öffentlichen Toilette in Beverly Hills im Jahr 1998 – auf den Vorfall reagierte er wenig später mit der Hitsingle „Outside“. Im November 2011 musste Michael seine Symphonica-Tour mit Orchesterbegleitung wegen einer schweren Lungenentzündung abbrechen, an den Folgen der Erkrankung wäre er beinahe gestorben.

George Michaels Werk und Leben wurden von manchen frühen Hits aus der Zeit mit Wham! geradezu überschattet, vor allem von jenem kleinen Lied über eine große Liebesenttäuschung, das seit seiner Veröffentlichung 1985 jedes Jahr zur sogenannten besinnlichen Zeit überall in Dauerschleife läuft. „This year, to save me from tears / I’ll give it to someone special“, sang George Michael über das, was er mit seinem Herzen vorhat, an den letzten Weihnachten.