PJ Harvey kündigt neues Album an: »The Hope Six Demolition Project«

Das gläserne Album: PJ Harveys in öffentlichen Sessions entstandenes Hope Six Demolition Project erscheint am 15. April.

Schon kurz vor Weihnachten hatte PJ Harvey ihre Fans auf ein geschäftiges Jahr 2016 eingestellt. Nun liegen die Infos zu ihrem neuen Album The Hope Six Demolition Project vor. Die neunte Studio-LP der 46-Jährigen wird am 15. April bei ihrem langjährigen Label Island Records erscheinen.

Harveys erste Platte seit dem hochdekorierten Let England Shake (2011) wurde im Rahmen einer Ausstellung des London Museum in öffentlichen Sessions eingespielt. Weitere Aufnahmen fanden in Washington, D.C. und an nicht näher benannten Orten in Afghanistan und im Kosovo statt.

Ein Albumtrailer ermöglicht erste Eindrücke von den Songs »The Community Of Hope« und »The Wheel«. Letzterer feierte gestern außerdem Premiere im Radio der BBC und kann hier (bei 51:35 Minuten) in voller Länge gehört werden.

Ab Juni schließt sich Harvey dann dem alljährlichen Festivalzirkus an. Am 20.6. wird dieser sie auch in die Zitadelle Spandau führen, wo ihr voraussichtlich einziges Deutschlandkonzert des Jahres stattfinden soll.

Tracklist The Hope Six Demolition Project
01. The Community Of Hope
02. The Ministry Of Defence
03. A Line In The Sand
04. Chain Of Keys
05. River Anacostia
06. Near The Memorials To Vietnam And Lincoln
07. The Orange Monkey
08. Medicinals
09. The Ministry Of Social Affairs
10. The Wheel
11. Dollar, Dollar