Videopremiere: Camp Inc. & Colorist »Perché La Notte«

Vom Junggesellinnenabschied bis zum Faschisten-Killen – für jeden Anlass was dabei: Camp Inc. mit neuem Video und EP-Release.

Eine Welt in Schweinchenrosa und Babypink. Liebe und Tschibo, Scherben und Kondomduschen, Junggesellinnen auf Büdchen-Drinks – so zeigt Regisseurin Caroline Kox das ewige Mysterium rund um die Fruchtbarkeitsriten des Homo sapiens. Warum? Weil die Nacht den Liebenden gehört, wie einst schon Patti Smith sang und wie jetzt im Videoclip zu »Perché La Notte« von Camp Inc. & Colorist beim liebestrunkenen Torkeln durch die Kölner Innenstadt hautnah mitzuerleben ist.

Diesem atmosphärischen Vorspiel zum gleichnamigen Debütalbum von Camp Inc., das Ende Oktober erscheint, folgt noch am heutigen Abend ein weiterer Initiationsritus: die Releaseparty zur Vorab-EP Der Springer mit dem gar nicht oft genug gehörten Acid-House-Gassenhauer »These Machines Kill Fascists«.

Für Kondomduschen, Drinks und Liebe sind bei den Festlichkeiten im Gewölbe in Köln Von-Spar-Schlagzeuger Jan Philipp Janzen und Jan Schulte alias Wolf Müller zu haben sowie natürlich die beiden Camp-Inc.-Junggesellen Roland Kaiser Wilhelm und SPEX-Autor Sebastian Ingenhoff. Schweinchenrosa Sabberlätzchen sind selbst mitzubringen.