SPEX-Talk im Stream: Das Pop-Kultur Festival in der Rückblende

Foto: Roland Owsnitzki

Am 28. August lud SPEX-Chefredakteur Torsten Groß im Rahmen des Pop-Kultur Festivals zu einer Gesprächsrunde mit dem Thema »Hat Pop ein Frauenproblem?«. Sandra Grether, Anne Haffmanns, Balbina und Theresa Lehmann hatten die Antworten. Die SPEX-Session im Stream. 

Wie gerecht geht es im Pop zu? Und wie stark sind Frauen in der vermeintlichen Männerdomäne repräsentiert? Angelehnt an die im Frühjahr erschienene Female Issue wurde am 28. August während einer SPEX-Session im Rahmen des Pop-Kultur Festivals ein kritischer Blick auf den Popbetrieb geworfen. Obgleich die Popkultur als relativ aufgeklärter Bereich gilt, herrschen nach wie vor Genderklischees, Ungleichbehandlung und eindimensionale Frauenrollen vor. SPEX.de streamt die einstündige Podiumsdiskussion über Feminismus in der Halle am Berghain.

Anwesend waren: die (SPEX-)Autorin, Aktivistin und Gründerin von Parole Trixi Sandra Grether, die Domino- und Mute-Labelmanagerin Anne Haffmans, die Sängerin und Songwriterin Balbina und die ehemalige Femen-Akitivstin Theresa Lehmann. Die Runde sprach über ihre Erfahrungen, analysierte den Ist-Zustand und warf einen Blick in die Zukunft.

Die Diskussion war bereits Gegenstand der Ausgabe SPEX N° 359 und wurde hier online ausgeführt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here