Barbara Morgenstern & Justus Köhncke: Videopremiere »Übermorgen«

BM JK Übermorgen_byFidan Film

Foto: Fidan Film

Verwandtschaft verpflichtet: Der erste Clip zum vierten Stück von Barbara Morgensterns kommendem Schnuppenalbum Doppelstern

Es ist nicht allzu oft notwendig, eine Animation in den Wikipedia-Beitrag einzubinden, um die dazugehörige Begrifflichkeit zu veranschaulichen. Dem Phänomen des Doppelsterns hat der Brockhaus zum Mitmachen gleich zwei animierte Schaubilder gewidmet. Muss also was dolles sein und prädestiniert, um als Metapher für ein Konzeptalbum aufgeladen zu werden.

So getan von der Berliner Text- und Tonkünstlerin Barbara Morgenstern, die ihr aus elf Kollaborationsprojekten bestehendes Kollaborationsprojekt nach den interagierenden Himmelskörpern benannt und ihnen folgerichtig menschliche Äquivalente zugeordnet hat. So rotiert Morgenstern unter anderem um (logisch) T.Raumschmiere, Hauschka oder eben den Spezialisten für »Doppel«-Präfix-Albumtitel Justus Köhncke.

Im Video zu Stück Nummer vier in der Setlist wiederum aufeinander Bezug nehmender Songs namens »Übermorgen« singt dieser, was eigentlich Morgenstern singt und umgekehrt und alles dreht sich schlussendlich um die Zeile, die so auch als Gedanke im Kopf eines jeden Doppelsternsterns kreisen könnte: »Wir kennen uns noch nicht, aber ich weiß, dass es dich gibt.«

Das in der Regie von Branka Prlic entstandende Musikvideo wurde im Berliner Haus der Kulturen der Welt gedreht. SPEX.de präsentiert den Clip  als Premiere. Barbara Morgensterns Album Doppelstern kommt am 25. September auf CD, LP sowie digital via Monika Enterprise.

abo_neu

SPITZENABO & SPITZENPRÄMIEN

ZUM SHOP
spex_no369_final_cover_240_kiosk

VERSANDKOSTENFREI: DIE NEUE
SPEX &
BACK ISSUES
IM ONLINESHOP

ZUM SHOP
spex_no369_final_cover_240_abo

SPEXKLUSIVES COVER FÜR ABONNENTINNEN & ABONNENTEN

ZUM SHOP

Zwei Generationen von Sonderlingen vereint: Neues Video von Aphex Twin

Bereits gestern zirkulierte die Nachricht, dass es ein neues Aphex-Twin-Video gibt. Heute gibt es dazu auch einen Link, der in Deutschland funktioniert. Produziert wurde es von Ryan Wyer,…

The Last Of The Famous International Playboys: Morrissey kommt für ein Konzert nach Deutschland

Morrissey will es noch einmal wissen: Im August gibt er ein exklusives Konzert in Berlin. Tickets für den vorerst einzigen Deutschlandtermin sind ab sofort zu haben.

Cassy »Donna« / Review

Reduzierte wie stilistisch freie Angelegenheit: Cassys in Zusammenarbeit mit King Britt entstandenes Debütalbum.

Die dünne Dekade: Nachruf auf die Skinny Jeans – Berliner Konferenz- und Partyreihe Inventur // Ticketverlosung

Es muss eine neue Plattform geben, um über Mode zu sprechen, sagen Diana Weis und Christiane Frohmann. Deshalb haben die beiden Modetheoretikerinnen eine neue Konferenz- und Partyreihe namens…

Rückblende in Bildern: PJ Harvey in Berlin

In der fast ausverkauften Zitadelle Spandau stellte PJ Harvey das Album der Ausgabe aus SPEX N° 368, The Hope Six Demolition Project vor. Mit dabei: Eine grüne Federweste, viele geniale…

Various »Der Spielmacher« / Review

17 Stücke, die sich zwischen treibenden Gitarrenarrangements und reduzierter Akustik bewegen, zeichnen ein überwiegend desillusioniertes Bild der Fußballkultur.

Kamasi Washington – »Rassismus ist ein Teil meines Lebens« / Interview & Ticketverlosung

Anlässlich seiner bevorstehenden Livetermine ist das komplette Interview aus SPEX N° 366 nun online zu lesen. Zudem verlosen wir Tickets.

Zur Vergangenheit und Zukunft des Erzählens: f/stop Festival für Fotografie in Leipzig

Die diesjährige Ausgabe des Leipziger f/stop Fotografie Festivals steht im Zeichen der Reportage. Neben ihrer Geschichte geht es um die Frage, wie Ereignisse in der heutigen, digitalen und komplexen Welt…

Idris Ackamoor & The Pyramids »We Be All Africans« / Review

Die Utopie Afrika funktioniert immer noch, selbst in Berlin. Oder muss man sagen: wieder?

Piano Interrupted: Doku zur Entstehung von »Landscapes Of The Unfinished« / Premiere

Das Londoner Sample-Elektronik-Duo Piano Interrupted begab sich für sein neues Album Landscapes Of The Unfinished in den Senegal. Die dabei entstandene Kurzdokumentation zu den Aufnahmen feiert heute exklusiv bei SPEX Premiere.

Swans »The Glowing Man« / Review

Swans verstehen es, das Krachige mit dem Filigranen zu verbinden, und zwar nicht nacheinander, sondern gleichzeitig.

Neues aus der Zauberkugel: Deerhoof-Album »The Magic« im Vorabstream / SPEX präsentiert live

Nichts ist unzuverlässiger als eine Deerhoof-Platte. Wenigstens auf den SPEX-Stream ist Verlass.