Shitstorm der HipHop-Community auf Noel Gallagher-Facebookpage

Nach dem Post eines Anti-Deutschrap-Zitats von Noel Gallagher aus der aktuellen SPEX auf der Timeline des Juice Magazins tritt die HipHop-Community einen Shitstorm auf die Facebook-Seite der Britpop-Legende los.

Das erleben wir ja auch nicht oft. Die Pop-Fanbase gibt sich für gewöhnlich wenig kommentierfreudig, die HipHop-Community dafür umso mehr. Ein gestern von den Kollegen des Juice Magazins via Facebook geteiltes Zitat aus dem Interview mit Noel Gallagher in der aktuellen SPEX-Ausgabe (siehe oben) hat noch vor dem offiziellen Erscheinen des Heftes im Zeitschriftenhandel nicht nur für eine heftige Kommentar-Schlacht unter dem Post auf der Juice-Page gesorgt, sondern heute Nacht einen massiven Shitsorm auf die Facebook-Seite des Ex-Oasis-Songschreibers ausgelöst:

Bildschirmfoto 2015-02-06 um 12.11.00 Bildschirmfoto 2015-02-06 um 12.11.55 Bildschirmfoto 2015-02-06 um 12.12.17 Bildschirmfoto 2015-02-06 um 12.12.29 Bildschirmfoto 2015-02-06 um 12.12.47 Bildschirmfoto 2015-02-06 um 12.12.55 Bildschirmfoto 2015-02-06 um 12.13.08 Bildschirmfoto 2015-02-06 um 12.13.25

Grund ist ein verbaler Seitenhieb des Britrockers gegen den deutschen Rap, mehr noch, im Interview mit SPEX-Chefredakteur Torsten Groß stellt er nicht nur die Relevanz, sondern gar die Existenz des deutschsprachigen HipHop in Frage: »Wollen Sie ersthaft behaupten, es gäbe so etwas wie deutschen Rap?«, und setzt gewohnt zynisch noch einen drauf: »Das ist mit Abstand das Absurdeste, was ich in den letzten Jahren gehört habe. Rap mit deutschen Texten? Heilige Scheiße!« Eine Fäkal-Ansage, die Deutschrap-Fans dazu inspirierte, einen Schimpfwort-Battle mit Gallagher-Befürwortern in den Kommentarspalten loszutreten. Es folgt ein Best-Of der wortgewaltigsten Meldungen:

Bildschirmfoto 2015-02-06 um 12.07.25 Bildschirmfoto 2015-02-06 um 12.08.00 Bildschirmfoto 2015-02-06 um 12.09.02

Nachtrag: Der beste Beweis dafür, dass relevanter und brilliant gemachter Deutschrap existiert, ist das passenderweise parallel zur Diskussion erschienene Video zum Song »Plattenbau O.S.T.« vom für kommende Woche angekündigten Zugezogen Maskulin-Debütalbum. Ein Porträt des Deutschrap-Duos ist in der Printausgabe SPEX °358 erschienen, die versandkostenfrei im Online-Shop bestellt werden kann.

  • toniton

    funny

  • MrCoopersonic

    1. Was bitte ist so schlimm an dem, was er gesagt hat? Wer sie noch alle beisammen hat , wird verstehen, dass er nichts anderes tut, als seiner großen Überraschund Ausdruck zu verleihen, dass eine deutsche HipHop/Rap-Szene existiert.
    2. Ist das wiederum keinesfalls verwunderlich, denn außerhalb des deutschsprachigen Raums sind 98% der deutschen Musik völlig(!) unbekannt (was bei Oasis/N. Gallagher, US Rap und auch UK Rap bekanntlich „etwas“ anders aussieht.
    3. Noel sagt bekanntlich einfach was er denkt (und steht dazu). Egal, ob er dafür auf die Fresse bekommt oder nicht. Und ein paar Hardcore-Deutschrap-Fans (die – Pardonnez-moi! – in der Tat zumeist die besch….. deutschen Rapper hofieren – ansonsten wäre ja Alligatoah oder Weekend mal Nr. 1 in den Charts und nicht Sido, Kollegah und Co.), die ihm drei Tage lang die FB-Seite vollrotzen (eher ein Shitpups denn ein Shitstorm) dürften den auch kaum jucken. Ob man im Einzelfall gleicher Meinung mit ihm ist oder nicht: Der Mann hat Chuzpe und ich find das gut!