Neil Young veröffentlicht Coveralbum A Letter Home

Neil Young A Letter Home

Die alten Lieder aus der Telefonzelle sind doch Cover statt Raritäten: Neil Young hat überraschend sein neues Album A Letter Home veröffentlicht.

Als »ungehörte Sammlung wieder entdeckter Lieder aus der Vergangenheit, aufgenommen mit uralter elektromechanischer Technologie« wurde die LP im Januar angekündigt – für März. Mit etwas Verspätung, dafür aber ohne großes Tamtam hat Neil Young das angeblich in einer Telefonzelle aufgenommene Album A Letter Home nun via Jack Whites Third Man Records Label veröffentlicht. Vorerst gibt es nur eine Vinylversion, die Interpretationen von Songs Bob Dylans, Willie Nelsons oder Bert Janschs gehören allerdings teilweise bereits zu Neil Youngs Liverepertoire. So könnte das ein oder andere Cover vielleicht auch bei den vier deutschen Juli-Konzerten von Neil Young & Crazy Horse zur Aufführung kommen.

Neil Young A Letter Home Tracklist
01 Changes (Phil Ochs)
02 Girl From The North Country (Bob Dylan)
03 Needle of Death (Bert Jansch)
04 Early Morning Rain (Gordon Lightfoot)
05 Reason To Believe (Tim Hardin)
06 On The Road Again (Willie Nelson)
07 If You Could Only Read My Mind (Gordon Lightfoot)
08 Since I Met You Baby (Ivory Joe Hunter)
09 My Hometown (Bruce Springsteen)
10 I Wonder If I Care As Much (Everly Brothers)

Neil Young & Crazy Horse live
20.07. Ulm – Münsterplatz
25.07. Mönchengladbach – Hockeypark
26.07. Dresden – Filmnächte am Elbufer
28.07. Mainz – Zollhafen Nordmole