Fatima Al Qadiri Asiatisch

Fatima Al Qadiri Asiatisch

Fatima Al Qadiri veröffentlicht im Mai ihr mit Spannung erwartetes Debütalbum Asiatisch auf Hyperdub – inklusive eines Covers von »Nothing Compares 2 U«.

Nach den drei EPs Genre-Specific Xperience, Desert Strike und Warn-U (als Ayshay) mit den Labelsiegeln von UNO, Fade To Mind und Tri Angle, die seit 2011 erschienen sind, hat Fatima Al Qadiri nun endlich ihr Debütalbum angekündigt. Hierzulande wird Asiatisch am 9. Mai erscheinen. Das Konzeptalbum widmet sich dabei dem Shanzhai, der blinden und detaillierten Imitation westlichen Kommerzes und der Popkultur im heutigen China und »klaut« sampelfreudig den Plastik-Plastik-Pop wieder in den Future Bass zurück.

Für das Albumartwork hat die auch als bildende Künstlerin tätige Al Quadiri, die mit ihrer Supergroup Future Brown bereits im MoMA auftrat (Videodoku dazu unten) oder solo die KENZO-Modenschau in Paris beschallte, mit dem ähnlich orientierten Trio Shanzhai Biennial (Cyril Duval, Babak Radboy, Avena Gallagher) zusammengearbeitet. Diese wiederum hatten im letzten Jahr die Sängerin der chinesischen Band Nova Heart, Helen Feng, zu einem (Nonsens-)Mandarin-Cover von »Nothing Compares 2 U« überredet, welches Al Qadiri im Opener von Asiatisch nun ebenfalls aufgreift. Den Einsatz des Musikstücks in einer SB-Arbeit gibt es nachfolgend im Video zu sehen.

Fatima Al Qadiri Asiatisch Tracklist
01 Shanzhai (For Shanzhai Biennial) feat Helen Feng
02 Szechuan
03 Wudang
04 Loading Bejing
05 Hainan Island
06 Shenzhen
07 Dragon Tattoo
08 Forbidden City
09 Shanghai Freeway
10 Jade Stars

Shanzhai Biennial: Dark Optimism on Nowness.com

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here