Julia Holter: Neues Video & Europatour im Sommer

Die dreifache Julia Holter   FOTO: Rick Bahto

Die dreifache Julia Holter   FOTO: Rick Bahto

In ihrem neuen Video zu »In The Green Wild« spielt Julia Holter noch Stuhltanz im Look der Roaring Twenties, schon ab 31. Juli ist sie mit ihrer überaus zeitgeistigen neuen Musik in der Schweiz sowie in Deutschland und Österreich unterwegs. Dabei wird sie ihr neues Konzeptalbum zur Stadt Los Angeles, Loud City Song, (erscheint am 16. August bei Domino), live vorstellen. Zum Höhepunkt der Tour könnte ihr Auftritt beim diesjährigen Puschenfest der gleichnamigen Agentur in Berlin werden. Dieses findet 2013 an den ersten beiden Augustabenden zunächst im Festsaal Kreuzberg Lido und dann im Heimathafen Neukölln statt. Am ersten Tag spielt das furiose Psych-Rock-Paar Moon Duo nebst Montreals Suuns und den Generationals aus New Orleans auf. Am Folgetag treffen die Jazz-, Metal- und Ambientphasen ineinander verschiebenden Bohren & Der Club Of Gore mit Holter zusammen. SPEX verlost hier noch je 1×2 Plätze für beide Abende. Der VVK findet sich auf dem Festival-Tumblr.

UPDATE: Aufgrund des Brandes im Festsaal Kreuzberg wurde der erste Abend in das Lido verlegt. Es gibt weiterhin noch Karten.

Puschenfest in Berlin
01.08. Festsaal Kreuzberg Lido Moon Duo, Suuns, Generationals
02.08. Heimathafen Neukölln Julia Holter, Bohren & Der Club Of Gore

Julia Holter live
31.07. Genf – Ecoutes Au Vert
05.08. Wien – WUK
07.08. Basel – Fluss Festival
08.08. Haldern – Haldern Pop, Haldern-Rees, Germany
09.08. Hamburg – Kampnagel Summerfest

abo_neu

SPITZENABO & SPITZENPRÄMIEN

ZUM SHOP
spex_no369_final_cover_240_kiosk

VERSANDKOSTENFREI: DIE NEUE
SPEX &
BACK ISSUES
IM ONLINESHOP

ZUM SHOP
spex_no369_final_cover_240_abo

SPEXKLUSIVES COVER FÜR ABONNENTINNEN & ABONNENTEN

ZUM SHOP

The Avalanches »Wildflower« / Review

Nach zehn Jahren da: das zweite Album. Und es erinnert immer wieder an andere Alben, die längst zehn oder mehr Jahre auf dem Buckel haben.

Das Halbe ist voll: Die Top Zehn der SPEX-Redaktion zur Jahresmitte 2016

Es ist Bergfest. Und die SPEX-Redaktion feiert die ersten zehn Album-Favoriten des Halbjahres 2016.

Advertorial: Mit Desperados ab zum Melt! 2016 / Ticketverlosung

Das Melt! Festival hat auch 2016 wieder die großen Namen auf der Bühne und sorgt mit Desperados für einen unvergesslichen Festivalsommer.

Klartext! SPEX präsentiert Peaches live

Die Kuratorin kuratiert: Mit nicht mehr ganz neuem, aber immer noch hochaktuellem Album und einer Reihe von Special Guests steuert Peaches zwei deutsche Bühnen an.

Pop-Kultur Festival: Special Mix von rRoxymore / Nachwuchs-Bewerbungsfrist verlängert

Die zweite Runde des Berliner Pop-Kultur Festivals rückt näher. Während das Team des Magazins gleichen Namens vorfreudig die Hüften zu einem exklusiven Mix von rRoxymore schwingt, sollten »Nachwuchs«-InteressentInnen jetzt noch ihre Bewerbung abschicken. Die Frist für das Programm aus Workshops, Vorträgen und Diskussionen mit namhaften MentorInnen wurde verlängert.

Musik von morgen: Ziúr »Taiga EP« – exklusiv im Vorabstream

Nach ihrer Tour mit Peaches veröffentlicht die Berlinerin in Kürze eine neue EP. SPEX streamt sie vorab in voller Länge.

The Low Anthem kommen mit Album & Theaterstück auf Tour / Vorverkaufsstart

Bereit für die andere Bühne: The Low Anthem kommen im Oktober mit Theaterstück und neuer Musik nach Deutschland.

Roskilde Festival spendet für Golden Pudel Club und andere Institutionen

Das Roskilde Festival verteilt erwirtschaftete Gewinne jährlich an unterstützenswerte Projekte, Institutionen und Organisationen. In diesem Jahr sind die Musikstädte Berlin und Hamburg an der Reihe.

»High-Rise« – Filmfeature zum Kinostart

In Sightseers ließ Ben Wheatley ein Liebespaar fröhlich mordend durch Englands Campingparadiese ziehen. Jetzt hat er einen Roman von J.G. Ballard verfilmt.

Als die Sonne nicht unterging: Secret Solstice 2016 in der Rückblende

Schmutzige Jungle-Vibes, »Creep« und Rap in allen Farben: Beim diesjährigen Secret Solstice in Reykjavik tanzte nicht nur das Publikum über die Generationen hinweg, auch das Line-up von Kelela bis Radiohead überging Jahreszahlen und Genrebegriffe.

Besorgniserregend gut: Preoccupations kommen nach Deutschland / Ticketverlosung

Verzerrte Stücke für gepflegte Abende mit viel Selbstmitleid und noch mehr Rotwein: Viet Cong heißen jetzt Preoccupations und bringen als solche ein zweites erstes Album raus. SPEX verlost Tickets für den Gig in Berlin.

Virginia »Fierce For The Night« / Review

Die Schönheit dieses Albums liegt in seiner Durchlässigkeit – zwischen Stilen und Genres, Geschichte und Gegenwart, Wissen und Herz.