Metz: Splitter fliegen, Staub wirbelt auf

METZ Foto: Colin Medley

FOTO: Colin Medley

Wo Metz ihren Namen herhaben? Es gibt da diese Stadt im Nordosten Frankreichs, die viel zu bieten hat, wenn man sich für Stadtführungen interessiert: Kapellen, Kathedralen, Klöster – aber hat das eine Relevanz für drei Kanadier in ihren frühen 30ern? Metz klingen jedenfalls nicht so, als würden sie sich für Metz interessieren. Die interessieren sich für etwas anderes. Vielleicht für Zerstörung; oder sagen wir Umformung, besser: Bildhauerei!
Eher also der Steinmetz: Drei junge Männer stehen um einen großen Block Granit, ausgestattet mit Hammer und Meißel, die aufmerksamen Augen durch Plexiglas geschützt; auf Handschuhe wird verzichtet, auch Schürzen sind nicht zu entdecken, sie tragen Shirts in different shades of grey. Splitter schießen an entrückten und verschwitzten Gesichtern vorbei, Staub wirbelt auf, Adern pochen an Schläfen. Was da so konzentriert geformt wird? »Es wäre wohl eine Mischung aus etwas sehr Abstraktem und gleichzeitig Traditionellem«, mutmaßt Sänger und Gitarrist Alex Edkins, greift dann das Bild auf, um die Herangehensweise seiner Band beim Songwriting zu beschreiben: »Unsere gemeinsame Leidenschaft gilt traditioneller Popmusik, aber wir versuchen, die Strukturen zu deformieren und zu überlagern. Dabei gehen wir bis zu einem Punkt, von dem aus etwas Neues entsteht.« Die Popaffinität überliefert allenfalls noch der Gesang, alles andere ist schwer verzerrt. Technisch versiert, dabei aber leichtgängiger als die Mathematik einer Steve-Albini-Math- Rock-Produktion. Schnell, rastlos, treibend – und trotzdem scheint eine gewisse Gelassenheit durch. Und so war auch der bisherige Werdegang des Trios – neben Edkins sind da noch Schlagzeuger Hayden Menzies und Bassist Chris Slorach – eher entspannt.
Zunächst haben Metz, vor etwa vier Jahren gegründet, vor allem live gemeißelt, wobei sie durch energetische Konzerte ihren Sound fanden, um nun mit dem selbstbetitelten Debüt auf dem heute sehr ausdifferenzierten Traditionslabel Sub Pop unterzukommen. Das erste Album also erst nach vier Jahren? »Wir hatten sehr spezielle Vorstellungen in der Produktion, und wollten nicht einfach nur das Live-Gefühl übertragen«, sagt Edkins. »Außerdem sind wir alle drei sehr perfektionistisch.« So verging auch zwischen den ersten Demos und dem tatsächlichen Schritt ins Studio ein ganzes Jahr. Doch die Wartezeit hat sich gelohnt, die Produktion ist selbstbewusst und dicht, wirkt aber trotzdem fokussiert. Im November werden Metz präsentiert von SPEX auch in Europa spielen. (Der Vorverkauf läuft bereits.) Bis dahin reicht ihr erstes Album. Nur die Plexiglasbrille sollte man nie vergessen.

SPEX präsentiert METZ live
04.11. Hamburg – Hafenklang
11.11. Berlin – Bi Nuu
15.11. Würzburg – Cafe Cairo
Außerdem:
09.08. Haldern – Haldern Pop

JUICE Magazin abonnieren
SPEX ABO
BESTELLEN
UND TOLLE
PRÄMIEN
SICHERN!

 
 
 
ZUM SHOP
spex_no368_final_cover_154px_kiosk
DIE NEUE
AUSGABE &
BACK ISSUES
JETZT
VERSAND-
KOSTENFREI
BESTELLEN!
 
 
ZUM SHOP
radiohead1

Radiohead veröffentlichen neuen Song »Burn The Witch«

Es gibt eine meldenswerte Radiohead-Meldung: Die Band hat den Song »Burn The Witch« und ein zugehöriges Stop-Motion-Video veröffentlicht.

RS39677_PARQUET_COURTS_JAN_2016_0813

Parquet Courts kommen nach Deutschland / SPEX präsentiert

Kürzlich erschien mit »Human Performance« das neue Album von Parquet Courts, jetzt folgen die Tourdaten für den Herbst – mit drei von SPEX präsentierten Deutschland-Terminen.

noname

Nadia Reid live / Feature aus SPEX N° 365

In der zweiten Maihälfte kommt die neuseeländische Folk-Songwriterin Nadia Reid zum ersten Mal nach Deutschland. SPEX hat sie im vergangenen Winter porträtiert.

frangelico3

Frangelico – Be nuts!

Einige unserer Pop-Lieblinge begeistern uns jetzt schon seit mehreren Jahrzehnten mit ihrer Craziness. Das Erfolgsgeheimnis: sich immer wieder neu erfinden, Konventionen brechen oder einfach mal abdrehen – verrückt wie Frangelico!

beyonce-foundation-middle-finger-e1461872668436

Beyoncé »Lemonade« vs. Drake »Views« / Doppelreview

Beyoncés »Lemonade« ist ein Kraftakt der Vergangenheitsüberwältigung. So kämpferisch sie den Problemen der US-Südstaaten entgegentritt, so einseitig zeichnet Drake mit »Views« ein Bild von Toronto als Homezone ohne Abgründe.

anohni

SPEX-Sondercover & neue Prämien für Abonnenten

Macht sich gut in der Hand – und an der Wand: Ab sofort erhalten SPEX-Abonnenten jede Ausgabe mit einem Spezial-Cover.

OgoyaNengo

Ogoya Nengo And The Dodo Women’s Group »On Mande« / Vorabstream & Review

Ogoya Nengos erstes properes Album beginnt und endet mit nacktem Gesang – dazwischen entfaltet sich erstaunliche Komplexität.

Tim Hecker by Todd Cole

Magnetisch ist die Abstoßung: SPEX präsentiert Tim Hecker / Ticketverlosung

Man umkreist sich: Seit 15 Jahren möchte unsereins mit Tim Hecker anbandeln und fremdelt zugleich. Das ändert sich auch mit seinem neuen Album Love Streams nicht. Hecker bleibt der Entrückte, den man streicheln will. Im Berghain lädt er zum nächsten Annäherungsversuch. Dabei wird es enden wie immer: wir werden abgestoßen sein.

616892376842

Dälek »Asphalt For Eden« / Review

Dälek bleiben mit neuer Besetzung ihrem alten Konzept treu und entwickeln sich trotzdem weiter.

VenetianSnares2_byAdamMichaud

Vorglühen im Berghain: Before Tauron Nowa Muzyka Festiwal 2016

Weil ohnehin niemand mehr checkt, zu welcher Tageszeit man am besten ins Berghain geht, gibt es dort nun auch ein Warm-up-Programm – für das polnische Tauron Nowa Muzyka Festiwal. Venetian Snares, RSS Boys und Nervy treten auf.

agnes_obel_frank_eidel

Gestern hat es noch Rosen geregnet: SPEX präsentiert Agnes Obel

Agnes Obel kommt – und sie hat Erinnerungen mitgebracht.

WEB_027_Die_Heiterkeit_mhms_DSC7957_©_Malte_HM_Spindler_

Die Heiterkeit sind und bleiben »Im Zwiespalt« – SPEX präsentiert live

Die Heiterkeit machen ernst: Pop & Tod I+II wird das dritte Album der Hamburger Band heißen, das am 03. Juni bei Buback erscheint. Nach dem Video zur zweiten Single »Im Zwiespalt« (kürzlich Weltpremiere bei SPEX) sind nun die gesammelten Tourdaten raus. SPEX präsentiert.