Neues Album der Goldenen Zitronen kommt im Herbst

»Who's Bad« erscheint bei Buback

Text:

Die Goldenen Zitronen
Die Zitronen 2013 – Ankleidepause im Dunkelwald   FOTO: Frank Egel

»Oops, they did it again!!«, ruft ein vermeintlich überraschter Jochen Distelmeyer im Pressetext aus. Im Herbst wollen Die Goldenen Zitronen ihr neues Album Who's Bad bei Buback veröffentlichen. Aber ganz so plötzlich kommt das dann doch nicht, fanden die Aufnahmen doch zwischen November 2011 und Mai diesen Jahres im Hamburger Art Blakey Studio statt – produziert von der Gruppe selbst, gemischt schließlich von den Mitgliedern Reents und Gaier. Im Ergebnis singen sie über Investoren, »Rittergefühle« und »Kaufleute 2.0.1«, irgendwo zwischen glokalem »Echohäuser«-Protest, »Duisburg« und, klar, »Europa«.
    Das eingesetzte Instrumentarium in alphabetischer Reihenfolge: Akustikgitarre, Bass, Bimmeln, Bongos, E-Gitarre, E-Klavier, E-Strings, Kalimba, Klavier, Melodica, Orgel, Pauke, Percussion, Sampler, Saz, Schlagzeug, Sequenzer, Synthesizer, Tablas, Toy Piano. Außerdem singen die folgenden Gäste: Melissa Logan (Chicks On Speed), Gustav, Peta Devlin (Hoo Doo Girl, Cow) , Oxana Smakova, Julia Priani und Franck Edmond Yao (Gadoukoula Star). Das Cover gestaltete Daniel Richter.
    Abschließend – vor der Titelliste – noch eine Randnotiz: »Echohäuser« wurde bereits im März als Single von The Good, The Bad and The Ugly (Video unten) mit BewohnerInnen der Esso Häuser erstmals veröffentlicht.

Die Goldenen Zitronen Who’s Bad
1. Scheinwerfer und Lautsprecher
2. Der falsche Kuss
3. Der Investor
4. Typ, Lederjacke, in der Ecke stehend
5. Europa
6. Echohäuser
7. Ma Place
8. Ich verblühe
9. Unter der Fuchtel des Unterbewußten
10. Ich habe das alles nur für dich getan
11. Duisburg
12. Nachhall
13. Rittergefühle
14. Kaufleute 2.0.1
15. Wer hier 

Weiterführende Artikel

  • Tour: Goldene Zitronen im Herbst unterwegs Who's bad?Die Goldenen Zitronen habe eine neue Deutschland-Österreich-Schweiz-Tour für Oktober und November bekannt gegeben. Außerdem haben wir Cover und VÖ-Datum ihres ...
  • Der Spextrakt vom 12. Oktober 2009 Fremdschämen mit HGich.T – – – Ego polieren mit Gonzales – – – Kunst sabotieren mit Modeselektor – – – Außerdem im Stream:...
  • Schorsch Kamerun Ein Mann legt nach. Im Februar wird ein neues Album von Schorsch Kamerun erscheinen. Ein Mann lässt nach entstand zwischen zahlreichen deutschen Theaterbühnen, und soll den Protest in d...

Kommentiere den Artikel

  • Die neue SPEX N°355

    SPEX N°355: Blumfeld​​

    SPEX N°355 – ab sofort versandkostenfrei im SPEX-Shop und ab Donnerstag, 7. August, am Kiosk!

    Blumfeld – das große exklusive Interview, Interpol, Ist Pop museumsreif?, Modegespräch mit Wolfgang Joop, Vorspiel für Meret Becker, Spoon, Mutter, Trümmer, Cold Specks, Night Moves, Anja Plaschg & Anton Spielmann, David Cronenbergs Map To The Stars, coole Modelabels & reaktionäre Macherschweine, Night Moves, Theoriejargon in Literaturwissenschaft und Popkritik, Matthew Herbert, Gazelle Twin, Ben Khan, Nao, Xavier Dolan, The Fat White Family, Kai J. Sasse u. v. m.

    Dazu: die SPEX-CD N°119!

    SPEX – auch im Abo mit Prämie!
    8 Hefte8 CDsnur 40 Euro

    Immer 1 Woche vor Kiosk frei Haus
    Jetzt abonnieren!




  • Musik-VÖs in dieser Woche

    La Roux Trouble In Paradise

    KW 29 (18.07.)

    La Roux Trouble In Paradise (Albumsampler)
    To Rococo Rot Instrument
    Luluc Passerby
    Hollerado White Paint
    King Creosote From Scotland With Love
    The Ramona Flowers Dismantle And Rebuild
    Graveyard Train Hollow
    Dakota Suite & Quentin Sirjacq There Is Calm To Be Done
    Xeno & Oaklander Par Avion
    WIZO Punk gibt's nicht umsonst! (Teil III)

    Weitere Neuveröffentlichungen dieser & der nächsten Woche finden sich im SPEX-Kalender.

  • SPEX präsentiert live

    La Roux

    SPEX präsentiert die aktuellen Tourneen von Die Nerven, Heimatlieder aus Deutschland, Neutral Milk Hotel, Perfect Pussy, Thurston Moore, Lauryn Hill, Goat, Azealia Banks, Angel Olsen, Fat White Family, Sohn, Denovali Swingfest, Agnes Obel, Caribou, Kreisky, Maxïmo Park, Mutter, My Brightest Diamond, St. Vincent, Trümmer, Spoon, Lykke Li, Mac DeMarco, Kate Tempest, La Roux, Interpol.

    Alle Termine finden sich in der SPEX-Präsentationsübersicht.

  • SPEX–Ticketshop

    SPEX-Tickets gibt es hier!


Spex International
Read more English Spex articles

Blogs