Mac DeMarco & Sean Nicholas Savage

Mac Demarco
Sean Nicholas Savage
Mac Demarco (FOTO: Laura-Lynn Pertrick) & Sean Nicholas Save

Was für Typen! Mac DeMarco und Sean Nicholas Savage. Die beiden kanadischen Solokünstler sind derzeit gemeinsam auf Tour. DeMarco, der Glam-Slacker aus dem Fast-Food-Restaurant, der romantische Rock 'n' Roller mit überlegenem Witz, der ewige Spöttler, der sich früher Makeout Videotape nannte. Savage, der blasse Oberlippenbartkultivierer mit dem eigentlich viel zu dünnem Stimmchen, der bei einem seiner letztjährigen Berlin-Konzerte in einer Art grünem Schlaf- oder Jogginganzug auftrat, um dann, teilweise auch a cappella, unerhörte Popmomente einen höheren Art hervorzuzaubern. Beide leben derzeit im künstlerisch überaus regen Montreal, während Mac DeMarco im Vorjahr mit 2 aber erst sein zweites Album (bei Captured Tracks) vorlegte, veröffentlichte Sean Nicholas Savage bereits eine Vielzahl von Alben bei seinem Stammlabel Arbutus (Grimes, Doldrums). 2011 waren es deren gar drei, von denen vor allem das letzte und beste, Flamingo, Hit an Hit reihte. Die Melodien wirken beinahe hawaiianisch, Savages Liebesbekundungen über zu ergreifende Chancen und lebensverändernde Begegnungen durch und durch aufrichtig. Nun hat er für Ende des Monats die LP Other Life angekündigt und die ersten Stücke »Lonely Woman«, »She Looks Like You« und vor allem »More Than I Love Myself« zeigen ihn bereits in bester Verfassung: »I need your body more than I need my own. I need to live with you more than I need a home.« Zu hören gibt es das heute und morgen im Berliner Privatclub bzw. Kölner King Georg. (Einen ersten Termin in München hat die Redaktion verschlafen.)

abo_neu

SPITZENABO & SPITZENPRÄMIEN

ZUM SHOP
spex_no369_final_cover_240_kiosk

VERSANDKOSTENFREI: DIE NEUE
SPEX &
BACK ISSUES
IM ONLINESHOP

ZUM SHOP
spex_no369_final_cover_240_abo

SPEXKLUSIVES COVER FÜR ABONNENTINNEN & ABONNENTEN

ZUM SHOP

Piano Interrupted: Doku zur Entstehung von »Landscapes Of The Unfinished« / Premiere

Das Londoner Sample-Elektronik-Duo Piano Interrupted begab sich für sein neues Album Landscapes Of The Unfinished in den Senegal. Die dabei entstandene Kurzdokumentation zu den Aufnahmen feiert heute exklusiv bei SPEX Premiere.

Swans »The Glowing Man« / Review

Swans verstehen es, das Krachige mit dem Filigranen zu verbinden, und zwar nicht nacheinander, sondern gleichzeitig.

Neues aus der Zauberkugel: Deerhoof-Album »The Magic« im Vorabstream / SPEX präsentiert live

Nichts ist unzuverlässiger als eine Deerhoof-Platte. Wenigstens auf den SPEX-Stream ist Verlass.

Die Kunst feiern: Berliner Club Ritter Butzke eröffnet Art Space

Der Berliner Club Ritter Butzke hat jetzt einen Raum für Kunst – die erste Veranstaltung dort wird bereits am Freitag, den 17. Juni die Vernissage der Ausstellung Zwischen Gestern + Morgen sein.

SPEX-Sondercover & neue Prämien für Abonnenten

Macht sich gut in der Hand – und an der Wand: Ab sofort erhalten SPEX-Abonnenten jede Ausgabe mit einem Spezial-Cover.

Neue Single, neues Video, neues Label: Danny Brown ist wieder da

Danny Brown ist zurück. Der Rapper aus Detroit hat sich einen neuen Sound und ein dazu passendes Label gesucht. Das Video zur Single »When It Rain« kommt dagegen erst mal oldschool daher.

Anschlüsse an Foucault: Zum Boom des Gefängnisses im HAU / Ticketverlosung

Vier Jahrzehnte alt und immer noch aktuell: Im Rahmen der Reihe Fearless Speech – Anschlüsse an Foucault widmet sich das Berliner Hebbel am Ufer dem Klassiker Überwachen und Strafen. SPEX verlost Tickets.

Rückblende in Bildern: Cypress Hill in Berlin

Insane In The Brain: Cypress Hill knauserten beim Berlin-Konzert am Montag nicht mit Hits. Der Beat regierte auf der Zitadelle, Nils Witte hat ihn für SPEX mit der Kamera eingefangen.

Unterstützenswert: Kampagne für mehr Vielfalt im Radio

Was im Radio läuft, kommt in die Charts; was in den Charts ist, kommt im Radio. Das Formatradio denkt zirkulär und verschließt sich damit fast vollständig neuen, unabhängigen und interessanten Künstlerinnen und Künstlern. Höchste Zeit, dass sich was ändert, findet auch SPEX.

Rückblende in Bildern: Torstraßen Festival 2016

Im sechsten Jahr seines Bestehens hat sich das Torstraßen Festival als FKK Festival neu erfunden. Trends: bauchfrei, barfuß, ohne alles. Musikalisch ließ sich keine so klare Linie ausmachen – Eindrücke von einem Wochenende der guten Gegensätze.

Jackie Lynn »Jackie Lynn« / Review

Konsequenter Entwurf einer Kunstfigur: Haley Fohr legt als Jackie Lynn Unbehagliches und gleichzeitig Freundliches vor.

Rückblende in Bildern: Teho Teardo und Blixa Bargeld in Köln

Blixa Bargeld (zugeknöpft oben, nackt unten) und der italienische Komponist Teho Teardo haben ihr gemeinsames Album Nerissimo am Dienstag in der Kulturkirche Köln präsentiert. Martin Lebioda hat für SPEX visuelle Eindrücke gesammelt.