Matmos »Aetheric Vehicle (Soft Pink Truth Remix)«

Klirrende Fragmentspinnerei

Text:

Matmos »The Marriage of True Minds«

Aus der Kategorie Kopfhörermusik: Am Freitag schafft es endlich The Marriage of True Minds, das neue Album von Matmos, via Thrill Jockey in die Plattenläden und Streamingportale. Unter den Songs des nicht ganz bierernst gemeinten Telepathie-Konzeptalbums vom sich blind und blendend verstehenden Musikerpaar M. C. Schmidt und Drew Daniel (siehe Interview in SPEX N°341) findet sich auch das träumerische Stück »Aetheric Vehicle«. Nun hat Schmidt seinem Partner Daniel freie Hand gelassen, sich nochmals allein unter seinem Dance-Alias The Soft Pink Truth am Werk zu versuchen. Herausgekommen ist ein nicht unbedingt tanzbarer, aber wunderbar klirrender, fragmentarischer und versponnener Remix, den SPEX nachfolgend erstmals streamt.

Weiterführende Artikel

  • Matmos »Very Large Green Triangles« Lassen sich Gedanken übertragen? Wenn Ja, auch in Form grüner Pyramiden? Matmos sind zurück und veröffentlichen bei Thrill Jockey diese Woche die The Ganzfeld EP, gefolgt von ...
  • Matmos Das neue Ding: Musik aus Strom. Matmos stellen nach all den Jahren ihre eklektische Konzeptionalität eklektisch-konzeptionell auf den Kopf und sagen: »No microphones were used on this al...
  • Matmos Herbst 2002: Matmos sprechen im BUTT-Magazin über die Arbeit an ihrem vierten Album, das sich damals noch in seinen Grundzügen befindet. Es ist das mittlerweile zehnte Jahr, das Drew Dani...

Kommentiere den Artikel


Spex International
Read more English Spex articles

Blogs