Der Spextrakt vom 27. Dezember 2012

Die gesammelten Bescherungen von Pulp, Frank Ocean, Neustadt, Low & Co

Text:

Was mensch kurz vor und über Weihnachten in Computer- und Internet-Abstinenz verpasst haben könnte, fasst der SPEXtrakt nachfolgend zusammen. Pulp, Frank Ocean, Low, Neustadt, PTTRNS und Fred Rapid haben nämlich auch in dieser Zeit neue Musik veröffentlicht. Außerdem gibt es mal wieder Nachrichten aus dem Hause My Bloody Valentine.

  • Stream — Pulp »After You«
    Vor wenigen Wochen ging es hier noch um James Murphys Auflösung des LCD Soundsystems, nun hat der New Yorker, seit fast einem Jahr »solo«, den Briten von Pulp geholfen, ein jahrealtes Demo zu diesem launigen Song fertig zu produzieren. Von einem Album von Jarvis Cocker und Freunden, deren Wichtigkeit jüngst nochmals im Doctorella-Blog unterstrichen wurde, ist aber noch lange nicht die Rede. Die Zukunft bleibt ungewiss.
  • Stream — Frank Ocean »Wise Man«
    Oceans R 'n' B-Moritat fand leider nicht ihren Weg auf den Soundtrack von Quentin Tarantinos neuem Film Django Unchained (Filmstart: 17. Januar). Der Regisseur befand die Ballade zwar für »fanstastic«, mangels passender Einsatzmöglichkeit kam es allerdings doch nicht zur Verwendung: »[...] there just wasn't a scene for it. I could have thrown it in quickly just to have it, but that's not why he wrote it and not his intention. « In SPEX N°342 schreibt Gerhard Midding aktuell über die Rolle des schwarzen, von Jamie Foxx gespielten Djangos und seiner historischen Vorbilder im japanischen und italienischen Kino.
  • Stream — Low »Plastic Cup«
    Die Erfinder der Langsamkeit haben vor kurzem ihr zehntes Album mit Wilcos Jeff Tweedy als Produzenten vollendet. The Invisible Way soll im März bei Sub Pop erscheinen. Gewohnt gemächlich scheint es auch diesmal wieder zuzugehen.
  • Download — Neustadt »Du und Ich«
    Unter der Hand angekündigt als wahrscheinlich vorerst letzte große Neuentdeckung aus Düsseldorf, schickt das ITALIC Label das als Arbeitskreis formierende Künstlerduo mit dem Album Drohgebärden ins Rennen um den Grand Prix 2013. Ein erster Download macht nun ordentlich neugierig.
  • Video — PTTRNS »Dialed In«
    Bleiben wir im Rheinland. Einen ersten Vorgeschmack auf Songlänge eines neuen Albums Body Pressure der Kölner Multiinstrumentalistenrunde beim Label Altin Village & Mine liefert dieses Videokleinod von Sonja Deffner.
  • Video — Fred Rapid »Der Bär«
    Der Haute-Areal-Chef mit einem weiteren Stück aus seiner kommenden EP ASEP, das es auch via Soundcloud als Gratisdownload gibt. Erneut vom Künstler Hannes Broeker gedreht, ist das Bergwanderungsvideo – dank Extra-Frame für Kitty-Content – ein potentieller Netzhit.
  • Schließlich … kommt die unendliche Geschichte zu einem Ende? Der Dezember scheint zwar zu verstreichen, ohne das My Bloody Valentine das angekündigte neue Album veröffentlicht haben, aber immerhin: »On 21-12-12 we finished mastering the new album!« tönte es am Dienstag von ihrer Facebook-Seite. Der Fortschritt scheint unaufhaltbar. 

Weiterführende Artikel

  • Frank Ocean, Diplo & The Clash streamen »Hero« Frank Ocean, Diplo und Mick Jones & Paul Simonon von The Clash suchen für eine Schuhmarke nach neuen Helden.
  • Low Drums And Guns Eine Quadratur des Kreises ist auch das achte Album der zweitbekanntesten Musikanten aus Duluth, Minnesota nicht – eher eine weitere Ausfeilung ihrer bewährten Muster, hin ins mehrdimens...
  • Der Spextrakt vom 24. August 2009 Quentin Tarantino kommentiert seine Soundtracks – – – Amy Winehouse duettiert mit The Specials – – – Frida Hyvönen und Jenny Wilson covern Sonic Youth &ndas...

Kommentiere den Artikel

  • Die neue SPEX N°354

    SPEX N°354 – die Juli/August 2014 Ausgabe

    SPEX N°354 – ab sofort (versandkostenfrei) im SPEX-Shop und ab Donnerstag, dem 26. Juni, am Kiosk!

    »Pop role model« der Zukunft: FKA twigs, Paul Weller vs. Michael Rother, Sleaford Mods, Psychotrip mit den Temples, La Roux, Fucked Up, Nerd-Serie Silicon Valley, die Lieder des spanischen Bürgerkriegs, Rad Hourani im Modegespräch, Modestrecke Gender Surrender, Vorspiel für Marshall Allen, How To Dress Well, Jungle, Vow & Body Betrayal, April Ashley im Porträt, Myriam Gendron, Esther Perbandt, Human Abfall, Jacques Ferrandez & Albert Camus, Shamir u. v. m.

    Dazu: die SPEX-CD N°118!

    SPEX – auch im Abo mit Prämie!
    8 Hefte8 CDsnur 40 Euro

    Immer 1 Woche vor Kiosk frei Haus
    Jetzt abonnieren!




  • Musik-VÖs in dieser Woche

    La Roux Trouble In Paradise

    KW 29 (18.07.)

    La Roux Trouble In Paradise (Albumsampler)
    To Rococo Rot Instrument
    Luluc Passerby
    Hollerado White Paint
    King Creosote From Scotland With Love
    The Ramona Flowers Dismantle And Rebuild
    Graveyard Train Hollow
    Dakota Suite & Quentin Sirjacq There Is Calm To Be Done
    Xeno & Oaklander Par Avion
    WIZO Punk gibt's nicht umsonst! (Teil III)

    Weitere Neuveröffentlichungen dieser & der nächsten Woche finden sich im SPEX-Kalender.

  • SPEX präsentiert live

    La Roux

    SPEX präsentiert die aktuellen Tourneen von Banks, Die Nerven, Interpol, The Internet, Tune-Yards, Dean Blunt, Parquet Courts, Darkside, Heimatlieder aus Deutschland, Neutral Milk Hotel, Perfect Pussy, Thurston Moore, Lauryn Hill, Goat, Azealia Banks, Angel Olsen, Fat White Family, Sohn, Anges Obel, Caribou, Kreisky, Maxïmo Park, St. Vincent, My Brightest Diamond, Lykke Li, Mac DeMarco, Kate Tempest, La Roux sowie das Bilbao BBK Live Festival.

  • SPEX–Ticketshop

    SPEX-Tickets gibt es hier!


Spex International
Read more English Spex articles

Blogs