Der Spextrakt vom 27. Dezember 2012

Was mensch kurz vor und über Weihnachten in Computer- und Internet-Abstinenz verpasst haben könnte, fasst der SPEXtrakt nachfolgend zusammen. Pulp, Frank Ocean, Low, Neustadt, PTTRNS und Fred Rapid haben nämlich auch in dieser Zeit neue Musik veröffentlicht. Außerdem gibt es mal wieder Nachrichten aus dem Hause My Bloody Valentine.

  • Stream — Pulp »After You«
    Vor wenigen Wochen ging es hier noch um James Murphys Auflösung des LCD Soundsystems, nun hat der New Yorker, seit fast einem Jahr »solo«, den Briten von Pulp geholfen, ein jahrealtes Demo zu diesem launigen Song fertig zu produzieren. Von einem Album von Jarvis Cocker und Freunden, deren Wichtigkeit jüngst nochmals im Doctorella-Blog unterstrichen wurde, ist aber noch lange nicht die Rede. Die Zukunft bleibt ungewiss.
  • Stream — Frank Ocean »Wise Man«
    Oceans R 'n' B-Moritat fand leider nicht ihren Weg auf den Soundtrack von Quentin Tarantinos neuem Film Django Unchained (Filmstart: 17. Januar). Der Regisseur befand die Ballade zwar für »fanstastic«, mangels passender Einsatzmöglichkeit kam es allerdings doch nicht zur Verwendung: »[…] there just wasn't a scene for it. I could have thrown it in quickly just to have it, but that's not why he wrote it and not his intention. « In SPEX N°342 schreibt Gerhard Midding aktuell über die Rolle des schwarzen, von Jamie Foxx gespielten Djangos und seiner historischen Vorbilder im japanischen und italienischen Kino.
  • Stream — Low »Plastic Cup«
    Die Erfinder der Langsamkeit haben vor kurzem ihr zehntes Album mit Wilcos Jeff Tweedy als Produzenten vollendet. The Invisible Way soll im März bei Sub Pop erscheinen. Gewohnt gemächlich scheint es auch diesmal wieder zuzugehen.
  • Download — Neustadt »Du und Ich«
    Unter der Hand angekündigt als wahrscheinlich vorerst letzte große Neuentdeckung aus Düsseldorf, schickt das ITALIC Label das als Arbeitskreis formierende Künstlerduo mit dem Album Drohgebärden ins Rennen um den Grand Prix 2013. Ein erster Download macht nun ordentlich neugierig.
  • Video — PTTRNS »Dialed In«
    Bleiben wir im Rheinland. Einen ersten Vorgeschmack auf Songlänge eines neuen Albums Body Pressure der Kölner Multiinstrumentalistenrunde beim Label Altin Village & Mine liefert dieses Videokleinod von Sonja Deffner.
  • Video — Fred Rapid »Der Bär«
    Der Haute-Areal-Chef mit einem weiteren Stück aus seiner kommenden EP ASEP, das es auch via Soundcloud als Gratisdownload gibt. Erneut vom Künstler Hannes Broeker gedreht, ist das Bergwanderungsvideo – dank Extra-Frame für Kitty-Content – ein potentieller Netzhit.
  • Schließlich … kommt die unendliche Geschichte zu einem Ende? Der Dezember scheint zwar zu verstreichen, ohne das My Bloody Valentine das angekündigte neue Album veröffentlicht haben, aber immerhin: »On 21-12-12 we finished mastering the new album!« tönte es am Dienstag von ihrer Facebook-Seite. Der Fortschritt scheint unaufhaltbar. 
JUICE Magazin abonnieren
SPEX ABO
BESTELLEN
UND TOLLE
PRÄMIEN
SICHERN!

 
 
 
ZUM SHOP
spex_no368_final_cover_154px_kiosk
DIE NEUE
AUSGABE &
BACK ISSUES
JETZT
VERSAND-
KOSTENFREI
BESTELLEN!
 
 
ZUM SHOP
radiohead1

Radiohead veröffentlichen neuen Song »Burn The Witch«

Es gibt eine meldenswerte Radiohead-Meldung: Die Band hat den Song »Burn The Witch« und ein zugehöriges Stop-Motion-Video veröffentlicht.

RS39677_PARQUET_COURTS_JAN_2016_0813

Parquet Courts kommen nach Deutschland / SPEX präsentiert

Kürzlich erschien mit »Human Performance« das neue Album von Parquet Courts, jetzt folgen die Tourdaten für den Herbst – mit drei von SPEX präsentierten Deutschland-Terminen.

noname

Nadia Reid live / Feature aus SPEX N° 365

In der zweiten Maihälfte kommt die neuseeländische Folk-Songwriterin Nadia Reid zum ersten Mal nach Deutschland. SPEX hat sie im vergangenen Winter porträtiert.

frangelico3

Frangelico – Be nuts!

Einige unserer Pop-Lieblinge begeistern uns jetzt schon seit mehreren Jahrzehnten mit ihrer Craziness. Das Erfolgsgeheimnis: sich immer wieder neu erfinden, Konventionen brechen oder einfach mal abdrehen – verrückt wie Frangelico!

beyonce-foundation-middle-finger-e1461872668436

Beyoncé »Lemonade« vs. Drake »Views« / Doppelreview

Beyoncés »Lemonade« ist ein Kraftakt der Vergangenheitsüberwältigung. So kämpferisch sie den Problemen der US-Südstaaten entgegentritt, so einseitig zeichnet Drake mit »Views« ein Bild von Toronto als Homezone ohne Abgründe.

anohni

SPEX-Sondercover & neue Prämien für Abonnenten

Macht sich gut in der Hand – und an der Wand: Ab sofort erhalten SPEX-Abonnenten jede Ausgabe mit einem Spezial-Cover.

OgoyaNengo

Ogoya Nengo And The Dodo Women’s Group »On Mande« / Vorabstream & Review

Ogoya Nengos erstes properes Album beginnt und endet mit nacktem Gesang – dazwischen entfaltet sich erstaunliche Komplexität.

Tim Hecker by Todd Cole

Magnetisch ist die Abstoßung: SPEX präsentiert Tim Hecker / Ticketverlosung

Man umkreist sich: Seit 15 Jahren möchte unsereins mit Tim Hecker anbandeln und fremdelt zugleich. Das ändert sich auch mit seinem neuen Album Love Streams nicht. Hecker bleibt der Entrückte, den man streicheln will. Im Berghain lädt er zum nächsten Annäherungsversuch. Dabei wird es enden wie immer: wir werden abgestoßen sein.

616892376842

Dälek »Asphalt For Eden« / Review

Dälek bleiben mit neuer Besetzung ihrem alten Konzept treu und entwickeln sich trotzdem weiter.

VenetianSnares2_byAdamMichaud

Vorglühen im Berghain: Before Tauron Nowa Muzyka Festiwal 2016

Weil ohnehin niemand mehr checkt, zu welcher Tageszeit man am besten ins Berghain geht, gibt es dort nun auch ein Warm-up-Programm – für das polnische Tauron Nowa Muzyka Festiwal. Venetian Snares, RSS Boys und Nervy treten auf.

agnes_obel_frank_eidel

Gestern hat es noch Rosen geregnet: SPEX präsentiert Agnes Obel

Agnes Obel kommt – und sie hat Erinnerungen mitgebracht.

WEB_027_Die_Heiterkeit_mhms_DSC7957_©_Malte_HM_Spindler_

Die Heiterkeit sind und bleiben »Im Zwiespalt« – SPEX präsentiert live

Die Heiterkeit machen ernst: Pop & Tod I+II wird das dritte Album der Hamburger Band heißen, das am 03. Juni bei Buback erscheint. Nach dem Video zur zweiten Single »Im Zwiespalt« (kürzlich Weltpremiere bei SPEX) sind nun die gesammelten Tourdaten raus. SPEX präsentiert.