Matmos »Very Large Green Triangles«

Premiere — Grünes spitzes Denken

Text:

Matmos »Very Large Green Triangles«

*

Sie sind überall. Grüne Dreiecke, respektive: Pyramiden. Im Blut, im Wald, in der Fußgängerzone. Gigantisch und scharfkantig, doch irgendwie auch freundlich. Und sie untermalen einen ebenso hochfrequent fragmentierten wie dramatischen Song:  »Very Large Green Triangles« des US-Duos M.C. Schmidt und Drew Daniel, seit Jahrzehnten als Matmos hoch geschätzt. In seinem SPEX-N°341-Artikel über Matmos und ihr im nächsten Jahr bei Thrill Jockey erscheinendes neues Album The Marriage of True Minds erkennt Arno Raffeiner im Werk »ein digitales Musique-concrète-Update, das munter in alle Richtungen strampelt« und dementsprechend Kopf, Magen und Füße wunderbar vereint. Der thematische Rahmen liegt diesmal – nach Schönheitschirurgie, Civil War und Sampling-Biopics – bei der Telepathie, wie es auch der Name der schon am Freitag erscheinenden The Ganzfeld EP bereits verrät. Und in letzter Konsequenz offenbart sich das Video zum Opener, das SPEX erstmals nachfolgend zeigt, als Versuchsaufbau analog dieses Experiments.

*


Video — Matmos »Very Large Green Triangles«

*

Weiterführende Artikel

  • Matmos »Aetheric Vehicle (Soft Pink Truth Remix)« Aus der Kategorie Kopfhörermusik: Am Freitag schafft es endlich »The Marriage of True Minds«, das neue Album von Matmos, via Thrill Jockey in die Plattenläden und Strea...
  • Matmos The Civil War Herbst 2002: Matmos sprechen im BUTT-Magazin über die Arbeit an ihrem vierten Album, das sich damals noch in seinen Grundzügen befindet. Es ist das mittlerweile zehnte Jahr, das Drew Dani...
  • Matmos Supreme Balloon Das neue Ding: Musik aus Strom. Matmos stellen nach all den Jahren ihre eklektische Konzeptionalität eklektisch-konzeptionell auf den Kopf und sagen: »No microphones were used on this al...

Kommentiere den Artikel

  • Die neue SPEX N°354

    SPEX N°354 – die Juli/August 2014 Ausgabe

    SPEX N°354 – ab sofort (versandkostenfrei) im SPEX-Shop und ab Donnerstag, dem 26. Juni, am Kiosk!

    »Pop role model« der Zukunft: FKA twigs, Paul Weller vs. Michael Rother, Sleaford Mods, Psychotrip mit den Temples, La Roux, Fucked Up, Nerd-Serie Silicon Valley, die Lieder des spanischen Bürgerkriegs, Rad Hourani im Modegespräch, Modestrecke Gender Surrender, Vorspiel für Marshall Allen, How To Dress Well, Jungle, Vow & Body Betrayal, April Ashley im Porträt, Myriam Gendron, Esther Perbandt, Human Abfall, Jacques Ferrandez & Albert Camus, Shamir u. v. m.

    Dazu: die SPEX-CD N°118!

    SPEX – auch im Abo mit Prämie!
    8 Hefte8 CDsnur 40 Euro

    Immer 1 Woche vor Kiosk frei Haus
    Jetzt abonnieren!




  • Musik-VÖs in dieser Woche

    La Roux Trouble In Paradise

    KW 29 (18.07.)

    La Roux Trouble In Paradise (Albumsampler)
    To Rococo Rot Instrument
    Luluc Passerby
    Hollerado White Paint
    King Creosote From Scotland With Love
    The Ramona Flowers Dismantle And Rebuild
    Graveyard Train Hollow
    Dakota Suite & Quentin Sirjacq There Is Calm To Be Done
    Xeno & Oaklander Par Avion
    WIZO Punk gibt's nicht umsonst! (Teil III)

    Weitere Neuveröffentlichungen dieser & der nächsten Woche finden sich im SPEX-Kalender.

  • SPEX präsentiert live

    La Roux

    SPEX präsentiert die aktuellen Tourneen von Banks, Die Nerven, Interpol, The Internet, Tune-Yards, Dean Blunt, Parquet Courts, Darkside, Heimatlieder aus Deutschland, Neutral Milk Hotel, Perfect Pussy, Thurston Moore, Lauryn Hill, Goat, Azealia Banks, Angel Olsen, Fat White Family, Sohn, Anges Obel, Caribou, Kreisky, Maxïmo Park, St. Vincent, My Brightest Diamond, Lykke Li, Mac DeMarco, Kate Tempest, La Roux sowie das Bilbao BBK Live Festival.

  • SPEX–Ticketshop

    SPEX-Tickets gibt es hier!


Spex International
Read more English Spex articles

Blogs