Ohrenschmerz im Osten

r-stevie-moore-by-max

*

Wenn Frau die Initiative ergreift, kann das für Mann zwiespältige Folgen haben: Als die Gattin von R. Stevie Moore (Foto) die Scheidung einreichte, und der Verlassene notgedrungen zurück nach Nashville zog, war das für den seit Jahrzehnten aktiven Musiker die nötige Zäsur, um endlich wieder konsequenter das eigene Schaffen zu verfolgen. Der DIY-Pionier, im Zweitleben: Faulpelz, scharrte eine junge Band um sich, wagte wieder Veröffentlichungen und war schließlich sogar live in Europa zu erleben. In diesem Jahr nun schenkt uns Moore das Album Please Leave! als Gratisdownload, nahm mit Ariel Pink auf und zählt zu den Höhepunkten des von Spex präsentierten TEENITUS Festivals in Erfurt.

   An diesem Wochenende, vom 22. zum 23. Juni, dürfen sich das Gewerkschaftshaus und die Süße Ecke reloaded auf einiges gefasst machen. Zum Programm gehören u.a. die ebenfalls am Fließband veröffentlichende morbide Psychedelia-Band Thee Oh Sees aus Kalifornien, die Hamburger Kunstband HGich.T – stets »dem Vollkontakt und Vollrausch verpflichtet«, wie Oskar Piegsa einmal attestierte –, und der bärtige Neo-Disco-Eros Christopher Kline alias Hush Hush. Da sollten sich allerhand außergewöhnliche Bilder direkt von der Bühne in den Kopf hinein brennen – unterstützt von weiteren fordernden, da höchst kommunikativen Auftritten wie jenem des seit Jahren ebenfalls im Spannungsfeld von Musik und Kunst agierenden Duos Lucky Dragons.

   Nackte schöne Haut und lauten schönen Krach, ja, entrückte Rock'n'Roll-Klischees dürften King Khan and his Shrines (Euer Gnaden!) bieten. Unter dem vom Autor imaginierten Schwerpunkt Auch Deutsche unter den Künstlern tritt der semi-legendäre Felix Kubin auf und werden Jazz-Anklänge in der Punk / Noise-Musik der Dresdener Tarentec zu hören sein sowie – dann allerdings aus Neuseeland kommend – auch im halb tribalistischen, halb elektronischen Funk des Orchestra of Spheres. Die weiteren Bands lauten: Las Kellies, The Grrranschinuts, Norman Hemley und Pork Four fertig, party on!

   Unterkommen kann mensch etwa in der alten Alten Parteischule. Karten gibt es an zahlreichen Vorverkaufsstellen (auch in Berlin, Leipzig, Dresden) und online – wie hier gelistet – zu kaufen. Allerhand Kunst wird auch geboten. Musikausschnitte und Videos dem Flyer nachfolgend.

*

teenitus-festtival-flyer


Video – Hush Hush Ooze

abo_neu

SPITZENABO & SPITZENPRÄMIEN

ZUM SHOP
spex_no369_final_cover_240_kiosk

VERSANDKOSTENFREI: DIE NEUE
SPEX &
BACK ISSUES
IM ONLINESHOP

ZUM SHOP
spex_no369_final_cover_240_abo

SPEXKLUSIVES COVER FÜR ABONNENTINNEN & ABONNENTEN

ZUM SHOP

Saucoole Landpartie: SPEX präsentiert PUCH Open Air / Ticketverlosung

Wo der Kies raschelt: SPEX präsentiert erneut das Eintagesfestival in der oberbayrischen Grube. Weil das Line-up was kann und wir auch mal raus müssen.

»Seid ihr vergnügt?«: Casper veröffentlicht neues Video zu »Lang lebe der Tod« mit Blixa Bargeld, Dagobert & Sizarr

Schauerromantik und Sensationsgeilheit-Bash: Benjamin Griffey veröffentlicht das Video seiner neuen Single »Lang lebe der Tod« (feat. Blixa Bargeld, Dagobert & Sizarr).

The Avalanches »Wildflower« / Review

Nach zehn Jahren da: das zweite Album. Und es erinnert immer wieder an andere Alben, die längst zehn oder mehr Jahre auf dem Buckel haben.

Das Halbe ist voll: Die Top Zehn der SPEX-Redaktion zur Jahresmitte 2016

Es ist Bergfest. Und die SPEX-Redaktion feiert die ersten zehn Album-Favoriten des Halbjahres 2016.

Advertorial: Mit Desperados ab zum Melt! 2016 / Ticketverlosung

Das Melt! Festival hat auch 2016 wieder die großen Namen auf der Bühne und sorgt mit Desperados für einen unvergesslichen Festivalsommer.

Klartext! SPEX präsentiert Peaches live

Die Kuratorin kuratiert: Mit nicht mehr ganz neuem, aber immer noch hochaktuellem Album und einer Reihe von Special Guests steuert Peaches zwei deutsche Bühnen an.

Pop-Kultur Festival: Special Mix von rRoxymore / Nachwuchs-Bewerbungsfrist verlängert

Die zweite Runde des Berliner Pop-Kultur Festivals rückt näher. Während das Team des Magazins gleichen Namens vorfreudig die Hüften zu einem exklusiven Mix von rRoxymore schwingt, sollten »Nachwuchs«-InteressentInnen jetzt noch ihre Bewerbung abschicken. Die Frist für das Programm aus Workshops, Vorträgen und Diskussionen mit namhaften MentorInnen wurde verlängert.

Musik von morgen: Ziúr »Taiga EP« – exklusiv im Vorabstream

Nach ihrer Tour mit Peaches veröffentlicht die Berlinerin in Kürze eine neue EP. SPEX streamt sie vorab in voller Länge.

The Low Anthem kommen mit Album & Theaterstück auf Tour / Vorverkaufsstart

Bereit für die andere Bühne: The Low Anthem kommen im Oktober mit Theaterstück und neuer Musik nach Deutschland.

Roskilde Festival spendet für Golden Pudel Club und andere Institutionen

Das Roskilde Festival verteilt erwirtschaftete Gewinne jährlich an unterstützenswerte Projekte, Institutionen und Organisationen. In diesem Jahr sind die Musikstädte Berlin und Hamburg an der Reihe.

»High-Rise« – Filmfeature zum Kinostart

In Sightseers ließ Ben Wheatley ein Liebespaar fröhlich mordend durch Englands Campingparadiese ziehen. Jetzt hat er einen Roman von J.G. Ballard verfilmt.

Als die Sonne nicht unterging: Secret Solstice 2016 in der Rückblende

Schmutzige Jungle-Vibes, »Creep« und Rap in allen Farben: Beim diesjährigen Secret Solstice in Reykjavik tanzte nicht nur das Publikum über die Generationen hinweg, auch das Line-up von Kelela bis Radiohead überging Jahreszahlen und Genrebegriffe.