Tanzen um Pointen

la-stampa

*

Im September 2011, kurz vor Erscheinen ihrer Single Une fille d'officier, trat die Band La Stampa auf Einladung der Galerie Non bei der 12. Istanbul Biennale am Bosporus auf. Mit dabei: Angi Harrer-Vukorep, Frau von Schlagzeuger Jons Vukorep und fortwährende Kollaborateurin La Stampas. Nun gibt es eine von ihr gedrehte, zwölfminütige Dokumentation unter dem Titel Last Train To The Future – La Stampa in Istanbul, in der die fünf Musiker über den Dächern der Metropole beim Wettstreit über Selbsterklärung und Pointen zu beobachten sind. Auch die aus dem You Were Imagining Things-Video bekannte Vorliebe für Tanzchoreografien wird ausgelebt, ein La Blogothèque-hafter Musiziermoment draußen, auf der Straße, hingegen leider nicht. Dazwischen spielen sich Aufnahmen des eigentlichen Konzerts.

   Ebenfalls zu sehen gibt es derzeit rund 300 Zeichnungen, Collagen und Textarbeiten der Skulptorin, Video- und Installationskünstlerin Monica Bonvicini. Diese hatte das Cover für Une fille d'officier gestaltet und stellt nun mit Desire Desiese Devise noch bis zum 20. Mai im Museum Abteiberg, Mönchengladbach, und vom 8. September bis 18. November in der Sammlung Falckenberg der Hamburger Deichtorhallen aus. Die seit 1986 entstandenen Werke sind mal Entwürfe ihrerer anderen Arbeiten, mal eigenständig. Dabei spiegeln sich in Hurricanes and other Catastrophes oder Kill Your Father Bonvicinis Auseinandersetzungen mit den Thematiken der Architektur, der Sexualität und des Fetischismus wieder. Es handelt sich um die erste Anthologie der Künstlerin. Währenddessen warten wir noch auf den nächsten, für dieses Jahr angekündigten La Stampa-Langspieler.

*

abo_neu

SPITZENABO & SPITZENPRÄMIEN

ZUM SHOP
spex_no369_final_cover_240_kiosk

VERSANDKOSTENFREI: DIE NEUE
SPEX &
BACK ISSUES
IM ONLINESHOP

ZUM SHOP
ZUM SHOP

Pet Shop Boys live – Royal Opera House Music

30 Jahre sind seit der Veröffentlichung ihres ersten Albums Please vergangen. Wurden die Bitten der Pet Shop Boys endlich erhört? Sie bekamen das Londoner Royal Opera House als Spielwiese für vier Greatest-Hits-Shows.

SPEX präsentiert A L’Arme! Festival / Ticketverlosung

Das A L’Arme Festival bietet vier Tage voller experimenteller Sounds und ist dieses Jahr sowohl im Berliner Berghain als auch im Radialsystem V beheimatet. SPEX verlost Tickets.

Gegenkultur, versammle dich! »Decoder«-Filmvorführung im Acud Studio mit Klaus Maeck

Eine illustre Auswahl an Underground-Ikonen, gute Musik und ein auf William S. Burroughs‘ Ideen beruhendes Drehbuch: Der Low-Budget-Klassiker Decoder ist es wert, wiederentdeckt zu werden. Möglich ist das im Acud Studio.

»Wir imitieren nicht, wir erschaffen« – Idris Ackamoor im Interview

Idris Ackamoor (links im Bild) auf der Bühne Auf ihren Konzerten macht sich die Band The Pyramids erst mit dem Publikum bekannt, bevor sie die Bühne betritt. Der Gemeinschaftsgedanke…

Lebenslänglich Journalismus – Çiğdem Akyol über den Kampf um die Pressefreiheit in der Türkei

Wer in der Türkei dieser Tage von seinem Recht auf freie Meinungsäußerung Gebrauch machen will, kann seine Freiheit schnell wieder los sein. Çiğdem Akyol lebt als Journalistin in Istanbul und hat von dort aus auch über den Putschversuch am 15. Juli berichtet. In der aktuellen Printausgabe SPEX N° 369 schrieb sie über den Kampf für und gegen die Pressefreiheit in der Türkei. Aus gegebenem Anlass ist der Text nun in voller Länge online zu lesen.

Von Schönheit und Schnelligkeit: SPEX präsentiert Lubomyr Melnyk auf Tour

Der ukrainisch-kanadische Pianist Lubomyr Melnyk produziert Klänge, die die Minimal Music der Moderne mit Klassik verbinden. Erst in jüngster Zeit erfuhr er in Europa größere Aufmerksamkeit. Im Dezember kommt Melnyk für fünf Termine nach Deutschland.

»Censored Voices« – Filmfeature zum Kinostart

Feedbackschleifen der Geschichte: In der Doku der israelischen Regisseurin Mor Loushy hören ehemalige Soldaten die fast 50 Jahre lang zensierten Aufnahmen ihrer eigenen Erlebnisse im Sechstagekrieg 1967.

Eher kein Glitzer: Krake Festival in Berlin / Ticketverlosung

Das Krake Festival hat auch in diesem Jahr wieder überzeugende Programmpunkte für Freunde innovativer elektronischer Musik zu bieten. Es werden Synthesizer selbst gebaut, die Geschichte der wohl ersten Bootlegs vorgestellt sowie – natürlich – getanzt.

Rückblende in Bildern: Pixies auf der Zitadelle

30 Songs, null Kommentare: Die Pixies, wie sagt man, haben gestern ihr Ding durchgezogen. SPEX-Fotograf Nils Witte war beim einzigen Deutschlandkonzert im Vorfeld des neuen Albums Head Carrier auf der Zitadelle Spandau dabei.

Rückblende in Bildern: Tau, Spectrum & Moon Duo in Berlin

Transzendenz im Lido: Der Berliner Club wurde im Rahmen der Future Days am vergangenen Donnerstag gleich von drei Psychedelia-Projekten heimgesucht. Neben der Berliner Band Tau spielten Spectrum und die Genre-Speerspitzen Moon Duo. SPEX-Fotografin Tanja Krokos liefert die Bilder zum großen Taumeln.

Red Hot Chili Peppers »The Getaway« / Review

Fazit vorab: Zu viele Köche, zu viel Brei.

Von Posern, Schaumwein und Saxofonen: Das Open Source Festival im Rückblick

Die elfte Ausgabe des Düsseldorfer Open Source Festivals bestach durch prominente Besetzung: Hot Chip, Bilderbuch, Get Well Soon, Schnipo Schranke… SPEX war mit von der Partie.