on3 Festival in München

Lokale Bands treffen auf internationale Aufsteiger und einen Chartstürmer

Text:

casper
FOTO: Kristin Loschert

*

   Auch 2011 gibt es in München wieder ein on3 FESTIVAL einschließlich interessantem Line-up. So ist schon der Headliner am Samstag, dem 26. November, ein Kontroverser. Deutschrapper Casper wagte sich auf seinem Album XOXO bis in die Untiefen um Distinktion bemühter Subkulturen vor (How to Dress Well-Sample, Hamburger Schule-Sozialisation, Crunk-Referenzen) und räumte, trotzdem oder eben deshalb, in den deutschen Verkaufscharts ganz oben ab. Ein derart vielfältig konzipiertes Album, noch dazu aus Bielefeld, hatte die Chartspitze selten gesehen. Wenngleich die aufgeraute Stimme gar nicht recht zum Bubenrestcharme des 29-jährigen Gesicht passen will. Doch der Erfolg der Casper'schen Identitätsmusik erklärt sich wohl damit, dass sie die heutige Jugend und Endzwanziger, die immer noch nicht im Leben angekommen zu scheinen, gleichermaßen anspricht. Nachvollziehen kann mensch das im Video zu Michael X (mit Turbostaat-Gastauftritt und Peter Hook-geschultem Bassspiel) oder eben live in den Orchesterstudios des Bayerischen Rundfunks.

  Das Programm vereint weiterhin die lokalen KünstlerInnen Candililla, Ebow, List und soft.nerd mit drei Internationalen. Alan Palomo alias Neon Indian stellt sein Zweitwerk Era Extraña vor, der Londoner Obaro Ejimiwe alias Ghostpoet legte mit Peanut Butter Blues & Melancholy Jam eines der unaufgeregtesten und tiefgründigsten Rap-Alben des Jahres vor und aus Dänemark ist die Popsängerin Øland Fabricius alias Oh Land zu Gast.

   Spex verlost 2×2 Freikarten für alle, die es ihr gleichtun wollen.

*


VIDEO: Casper Michael X

*

on3 FESTIVAL 2011:
26.11.11 München – Orchesterstudios des Bayerischen Rundfunks mit Casper, Ghostpoet, Candelilla, Neon Indian, Ebow, Oh Land, List, soft.nerd

Weiterführende Artikel

  • Videopremiere: Der Ringer »Das Kind deiner Zeit« Die Hamburger Band Der Ringer startet morgen ihre neue Tour und erschafft im Video zu »Das Kind deiner Zeit« vorher noch schnell den neuen Menschen. Außerdem wird man auf dem n...
  • on3-Festival 2012 Festivals passen in jede Jahreszeit – solange das Programm gut ist. Das on3-Festival tritt am Samstag den Beweis in München an. Mit u.a. Michachu and the Shapes, Benjamin Gibbard,...
  • Die Reise zum Mond Eine neue Fuhre von Musikvideos: Air reisen zum Mond; David Fincher, Trent Reznor und Karen O kollaborieren; Das Racist liefern Drogen aus; Major Lazer stürzen sich in den Schwertkampf;...

Kommentiere den Artikel

  • Die neue SPEX N°354

    SPEX N°354 – die Juli/August 2014 Ausgabe

    SPEX N°354 – ab sofort (versandkostenfrei) im SPEX-Shop und ab Donnerstag, dem 26. Juni, am Kiosk!

    »Pop role model« der Zukunft: FKA twigs, Paul Weller vs. Michael Rother, Sleaford Mods, Psychotrip mit den Temples, La Roux, Fucked Up, Nerd-Serie Silicon Valley, die Lieder des spanischen Bürgerkriegs, Rad Hourani im Modegespräch, Modestrecke Gender Surrender, Vorspiel für Marshall Allen, How To Dress Well, Jungle, Vow & Body Betrayal, April Ashley im Porträt, Myriam Gendron, Esther Perbandt, Human Abfall, Jacques Ferrandez & Albert Camus, Shamir u. v. m.

    Dazu: die SPEX-CD N°118!

    SPEX – auch im Abo mit Prämie!
    8 Hefte8 CDsnur 40 Euro

    Immer 1 Woche vor Kiosk frei Haus
    Jetzt abonnieren!




  • Musik-VÖs in dieser Woche

    La Roux Trouble In Paradise

    KW 29 (18.07.)

    La Roux Trouble In Paradise (Albumsampler)
    To Rococo Rot Instrument
    Luluc Passerby
    Hollerado White Paint
    King Creosote From Scotland With Love
    The Ramona Flowers Dismantle And Rebuild
    Graveyard Train Hollow
    Dakota Suite & Quentin Sirjacq There Is Calm To Be Done
    Xeno & Oaklander Par Avion
    WIZO Punk gibt's nicht umsonst! (Teil III)

    Weitere Neuveröffentlichungen dieser & der nächsten Woche finden sich im SPEX-Kalender.

  • SPEX präsentiert live

    La Roux

    SPEX präsentiert die aktuellen Tourneen von Banks, Die Nerven, Interpol, The Internet, Tune-Yards, Dean Blunt, Parquet Courts, Darkside, Heimatlieder aus Deutschland, Neutral Milk Hotel, Perfect Pussy, Thurston Moore, Lauryn Hill, Goat, Azealia Banks, Angel Olsen, Fat White Family, Sohn, Anges Obel, Caribou, Kreisky, Maxïmo Park, St. Vincent, My Brightest Diamond, Lykke Li, Mac DeMarco, Kate Tempest, La Roux sowie das Bilbao BBK Live Festival.

  • SPEX–Ticketshop

    SPEX-Tickets gibt es hier!


Spex International
Read more English Spex articles

Blogs