Neulich im China-Chat

together

   Im Special 30 Jahre AIDS (Spex #332) berichteten wir vor einigen Monaten unter anderem über ZAI YI QI — TOGETHER, den neuen Film von Zhao Liang (Shangfang/Petition). Er dokumentiert einerseits die Dreharbeiten zum ersten großen chinesischen Spielfilm, der AIDS thematisiert und offen HIV-infizierte Statisten und Kleindarsteller in seinen Herstellungsprozess integrierte, Gu Changweis Love for Life (Trailer unten). Andererseits geht Zhao über die Perspektive eines üblichen Making Ofs hinaus und erlaubt mit Interviews auf den Straßen einen kleinen Einblick in die urbane chinesische Welt.

   Zudem durchziehen den Film Protokolle von anonymen Chats, die Zhao mit HIV infizierten Landsleuten in privaten Selbsthilfeforen führte. Da tauchen immer wieder ausdrucksstarke Emoticons mit fallenden Tränen und emporwachsende Tulpen auf, vor allem aber werden die chinesischen Schriftzeichen hin und wieder von den immer gleichen, vier lateinischen Buchstaben unterbrochen: »AIDS«. Es ist nicht etwa so, dass es für die Immunschwäche keine chinesischen Schriftzeichen gäbe, erklärte Zhao im Interview mit Spex. »AIDS wird in unserer Sprache wörtlich übersetzt und ausgeschrieben. Das raubt in diesen Chats zum einen viel Zeit, zum anderen wird in unseren sehr bildhaften Schriftzeichen die Bedrohung, die Schwere, die in diesen Worten liegen, besonders spürbar. Wir schreiben also AIDS oft in lateinischen Buchstaben, um Rücksicht auf die Gefühle des anderen zu nehmen.« 

   Die LESBISCH SCHWULE FILMTAGE HAMBURG zeigen Zai Yi Qi – Together in ihrem Themenschwerpunkt 30 Jahre HIV und AIDS – Ein Blick zurück, ein Blick nach vorn, in dem es unter anderem auch ein abendfüllendes Programm mit klassischen und weniger bekannten Musikvideos zum Thema gibt, u.a. mit Clips von Neneh Cherry, Coil und Milton Nascimento. Zu den weiteren Höhepunkten des LSF zählen die Dokumentation Das andere Istanbul, die hoch kandidelte Tanzkomödie Leading Ladies mit Choreografien von Paula Abduls Artistic Director Benji Schwimmer und natürlich die Abschlussgala, inklusive Performance von Damn’it Janet und – sechs Wochen vor dem offiziellen Kinostart – einer Preview von Sabine Bernadis Dramödie Romeos.

   Die Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg beginnen heute, am 18. Oktober, und enden am 23. Oktober. Spex verlost dazu 2×2 Freikarten für die Vorstellung von Zai Yi Qi – Together am Freitag, dem 21. Oktober, um 18.15 Uhr im Passage-Kino.

*


VIDEO: Gu Changwei Love for Life (Trailer)

JUICE Magazin abonnieren
SPEX ABO
BESTELLEN
UND TOLLE
PRÄMIEN
SICHERN!

 
 
 
ZUM SHOP
spex_no366_final_cover_154px
DIE NEUE
AUSGABE &
BACK ISSUES
JETZT
VERSAND-
KOSTENFREI
BESTELLEN!
 
 
ZUM SHOP
Liima 2016 - Credit Thomas M. Jauk

Efterklang reworked: Liima mit erstem Video »Amerika« & Tour / SPEX präsentiert

Efterklang liegen zwar vorübergehend auf Eis, wer aber das letzte Studioalbum Piramida schätzt, wird mit dem neuen Projekt Liima auf ähnlich bezaubernde wie verkopfte (aber doch ganz andere) Art und Weise entschädigt.

timaminov3

Ästhetik der Post-Apokalypse: Tim Aminov – Videopremiere »One Lone Survivor«

Der Russe Tim Aminov ist ein Klangarchitekt, sein Spezialgebiet: die Ästhetik des Unaufdringlichen. Bevor am 15. Februar seine Moment-EP erscheint, präsentiert SPEX den Clip zu »One Love Survivor« und mit ihm den Beweis, dass sie noch Sinn machen – diese Musikvideos.

Ta-Nehisi Coates

Ta-Nehisi Coates »Zwischen mir und der Welt« / Review

Keine Hoffnung, keine Träume: Mit dem aufwühlenden Erlebnisbericht »Zwischen mir und der Welt« schreibt Ta-Nehisi Coates das Märchen von Amerikas post-racial society ins Grab.

DF16_LOGO_RGB

Nicht-Norm: SPEX präsentiert Donaufestival 2016

Musik und Performance, Kunst und Installation, Video und Tanz – das Donaufestival präsentiert sich auch im elften Jahr nach seiner inhaltlichen Neupositionierung als Allrounder, der auch die Nische nicht vergisst. SPEX präsentiert das Festival mit Mogwai, Pantha Du Prince, DJ Koze und anderen an zwei Wochenenden im Frühjahr.

Roger Willemsen. Foto: Mathias Bothor

Roger Willemsen ist tot

Medienberichten zufolge ist der Autor und frühere Fernsehmoderator Roger Willemsen im Alter von 60 Jahren gestorben.

JuniorBoys

Junior Boys »Big Black Coat« / Review

Big Black Coat (das Album wie der gleichnamige Song) entfalten in der Tat wärmende Wirkung.

Sunflower Bean

Beeinflusst von: allen – Sunflower Bean live / Ticketverlosung

Ritt durch die Rockgeschichte: Sunflower Bean kommen mit ihrem Album-Debüt nach Deutschland.

MaryOcher

Mary Ocher + Your Government »Mary Ocher + Your Government« / Review

Wie man Ochers Werk lesen muss? Wenn es keinen Ort gibt, an dem man sein kann, wie man will, muss man sich diesen Ort schaffen.

fastforward

Killt Streamingdienst den Plattenstar? Ein Plädoyer von Malakoff Kowalski

Die Diskussion um Streamingdienste wurde 2015 von Urhebern und Schallplattenliebhabern mit maximaler Intensität geführt und im Prinzip als ein Werk des Teufels begriffen. Unser Autor, seinerseits Schöpfer musikalischer Werke, ist gegenteiliger Meinung. Ein Plädoyer für Streaming.

_DSC4277_MarkusMilcke

Neue Katastrophen: Human Abfall mit neuem Album auf Tour / SPEX präsentiert

Noisiger Gitarrensound, knarzige Bassläufe und minimalistisches Schlagzeugspiel: Human Abfall thematisieren in ihrem lärmenden, klaustrophobischen Soundgerüst humanitäre Krisen und menschliche Katastrophen. Am 29. April erscheint das zweite Album Form Und Zweck, SPEX präsentiert die dazugehörige Deutschlandtour.

nevermen

Nevermen »Nevermen« / Review

Der vielstimmig mäandernde psychedelische Pop von TV On The Radio, verrührt mit Mr.-Bungle-Rock.

anothercity

Ankommen im Hier und Jetzt – Ausblick auf die Berlinale Shorts

Heute wurde das offizielle Programm der 66. Internationalen Filmfestspiele von Berlin vorgestellt. Die Berlinale Shorts präsentieren eine mutige Auswahl von Kurzfilmen aus aller Welt.