Vielfalt der Positionen

finalisten-protestsong-wettbewerbDie zehn Finalisten des Protestsong-Wettbewerbs (in alphabetischer Reihenfolge und im Uhrzeigersinn von oben links). © Fotos: B. Hengst & Pastor Leumund, Frank Fenstermacher, Brockdorff Klang Labor, Der todtraurige Henning, Martin Ohliger, Komplizen der Spielregeln, Ute Zötsch, Ripped Underwear, SusanneBlech,  dercorn.

    Gibt es wirklich keine PROTESTSONGS mehr? Das war die Frage, die wir im Schwerpunktteil der aktuellen Spex-Ausgabe stellten. Wir wollten es genauer wissen, und riefen zusammen mit ByteFM zur Suche nach neuen Stücken auf, die auf die politischen, sozialen oder kriegerischen Konflikte der vergangenen Monate Bezug nehmen. Das Feedback übertraf alle Erwartungen: Mehr als 120 Einreichungen erreichten uns und machten es der Redaktion und der, aus Christiane Rösinger, Stephan Rath, Andreas Spechtl und Klaus Walter zusammengesetzten Jury schwer, sich auf eine engere Auswahl zu einigen.

    Die zehn Songs, die am Ende als Favoriten feststanden, gehen das Thema auf ganz unterschiedliche Weise an. Bernadette La Hengst nimmt eine bejahende Position ein und besingt bei Ich bau ein Haus im Ozean die Vision eine Zukunft ohne Grenzen. Der Fehlfarben-Sänger Peter Hein erklärt in seinem Beitrag mit der Combo Boys Beach: »Die Jugend darf alles, weil sie betrogen worden ist«. Brockdorff Klang Labor aus Leipzig reißen die Zäune der Festung Europa nieder und fordern Bewegungsfreiheit für alle Flüchtlinge. Friedemann Weise aus Köln wiederum ironisiert das Protest-Genre und findet in Apocalypso No. 1, dass der Titel das Beste an seinem Song sei. Der Todtraurige Henning nennt sich selbst den depressivsten Liedermacher der Nation und liefert eine hinreissende sächsische Version des Protestrap-Klassikers The Message von Grandmaster Flash & The Furious Five ab.

     Die Komplizen der Spielregeln verkleiden ihren Protest in poetisch komplexe Verse. Im einzigen Beitrag mit englischen Text findet die österreicherische Sängerin Mika Vember, dass in ihrem Heimatland einiges falsch läuft. Die junge nordfriesische Krawallbande Ripped Underwear and the Wanted Splash ruft in TapetenRakete zum Aufstand mit Hilfe von gerader Kickdrum und Electro-Synthesizer auf. Susanne Blech (die keine Frau, sondern ein Mann ist) stellt in Robocop hätte geschossen fest, dass Empörung keine Subversion ist, und Thomsen errichtet mit Leaks allen Cyber-Aktivisten ein akustisches Denkmal.

    Mehr zum Wettbewerb und die Bekanntgabe des Sieger-Beitrags gibt es in Spex-Ausgabe #333 zu lesen, die am 15. Juni am Kiosk erhältlich ist.

  • ulli

    Echt starke Songs, die Ihr da ausgesucht habt! Sehr, sehr nice!
    Als ich gerade ein wenig googelte, stieß ich auf folgenden Link, zu der Band: Ripped Underwear and the Wanted Splash: http://www.youtube.com/watch?v=ln0tI-rhjJg

  • mexybeck

    Da scheint sich zwischen Fotocollage und Songzusammenstellung nochmal umentschieden worden zu sein.

  • Pingback: Digits : Smooth Liar | aufgemischt!()

  • barry

    zwei songs aus stuttgart:

    in stuttgart entstanden haufenweise protestsongs…ein paar examples

    dankes rap an die polizei von timo brunke live an die polizisten

    http://www.youtube.com/watch?v=zpiit48ZQp8&feature=related

    ——-
    instrumental Das Böse Remix – mit Material vom 30.09

    http://www.youtube.com/watch?v=d2V8sK4du_0

    ———-
    rap von jared

    http://www.youtube.com/watch?annotation_id=annotation_538707&v=ItaNwNQBc9w&feature=iv

  • Pingback: BROCKDORFF KLANG LABOR » Blog Archiv » BKL – unter den besten Protestlern!()

  • Pingback: Spex - Magazin für Popkultur » »Man muss es nur tun: den Mund aufmachen«()

  • Pingback: Aponaut()

  • klaus kemal koenig

    ….kann man die Ergebnisse des Wettbewerbs noch besser verstecken als Ihr? Wertschätzung spricht daraus kam….sonst hätte SPEX die Liste wohl auch auf den S. 21 bis…. im HEFT abgedruckt!!!! Eine satte VERARSCHE für alle diejenigen, die diesen Wettbewerb für Ernst genomen haben… dies ist ein PROTEST, jau!!!! der Klaus

  • klaus kemal koenig

    Verbesserung: kaum genommen…. schon vertan!

  • klaus kemal koenig

    …aber ich mag frischen Kräuter-Quark…. mit Kräutern der Provinz!! ;-)

  • psykunst

    Hi
    http://www.myspace.de/Psykunst1

    Ich bin 1992 mit meinen Eltern nach stuttgart gezogen vor 4 jahren wurde meine SChwester ermordet.
    Leider kann ich da nicht mehr leben in BenzTowncity. Ich mache musik seit jahren, leider hat sich das equitment durch den SChmerz den ich hatte und umzug der artig verwandelt . Das ich keine musik mehr machen kann.
    Ich finde es zum kotzten in meinem EIGEN LAND. Die politik das macht gehabe und das Menschen systemaisch gezwungen wird Kriminel zu werden.
    Nur wir Musiker können was Ändern, Jede Band die auch was ändern will lasst uns zusammen auftreten und die fans sind die Wähler. Für was Hat deutschland so eine Schöne Burg Schloss Neu Schwanenstein????
    Wir das Volk solten das Ganze geld Oben reinschmeisen damit wir kontrolle über die aus gaben haben.
    DIe Politiker das geld weg nemen damit sie keine macht über unser SChönes Land haben.
    Sorry für meine Rechtschreibung habe ADHS.
    das macht das musik machen noch schwerer.ICh würde gerne Videos drehn, Neue Sound machen aber wie gesagt. GEld von der Bank giebt es nicht ( Sie haben ja kein einkommen) Ja wie den auch wenn ich kein funktionierndes Tonstudio habe.
    Meine Trax, die geklaute melodien, der gesang, Haben für mich einen Hohen stellen wert. Kinderlungenkrebs zum beispiel, Was geht in Berlin KArte rein und kippen, Perso rein kippen haben. ICh habe schon so oft meinen Geldbeutel verloren das. Das ich jetzt schon dir bestimmt die 42 karte beantragt habe.
    Schulden das kanns doch nicht sein, wir das vereinigte Königreich ist in der lage in Nullkomanichts schuldenfei zusein.
    Erika scheiss bitte rein, ICh würde zugern eine Dreihundertkilo sau. Das Haus schwein Von den Fantastischen vier vom Marsplant in den Lampo reinsetzen und Reinscheissen lassen.
    Naja Als Harzvierler kann ich grade mal drüber nach denken wie ich an Geld komme, Bank überfall,erpressung,autoklau,drogen dealen,Klauen, usw,usw ist leider nicht mein ding mehr, Füher hab ich so was gemacht….es hat mich nicht da hingebracht wo ich gerne jetzt wäre. ICh lebe aleine habe keine Möglichkeit mal los zufahren um nach meinen Eltern,freunden,verwanten zuschauen. Keinen Füherschein und das schon seit 31 jahren. Alles deht sich immer um das selbe, Musik.

    Muik: Drogen,alk,medikamente, alles gehört dazu
    Auto: Clean, Super toll dazu noch ne Mpu nein danke. Ihr Könnt mir vertrauen kinder über den haufen Fahren ist nicht mein Lebens stil.
    Psychologen: ICh weiss nicht wie oft ich in Kliniken war wegen dem ADHS. Jeder hat so seinen Senf ( Medikamente) Komentare das zugegeben.
    Das beste was mir geholfen hat das alter zuerreichen war in weiblingen drogen beratung.
    Björn hat sie gesagt. Du darfst konsumiern aber versuche zuüberlegen machst du was Posetives oder was NEGATIVES. im rausch. UNd ich in dankbar das ich den saz hören dürfte im leben.
    ICh wohne jetzt im norden. bei bremerhaven. In der nähe gibt es ein Grundstück von 27.0000qm. Kostet Schlappe 250.000€ mit Umbau wäre das 1,2 mio ICh suche menschen die bereit wären ein Platz zuschaffen wo benachteiligte KINDER und Aleinerziehende Mütter ein neues leben anfangen könnten.
    ICh habe in meinem leben eins gelernt Therapie schön und gut aber wenns zuende ist !!!! Jeder steht genau vor den selben Probleme da wie am anfang.
    UNd das würde dann der hof nicht zulassen. Die therapierten würden mit dem Hof einswerden in dem sie ihn leiten,weiter führen, Die möglichkeit wäre Tausenmal besser wie, in der Klapse eine endgiftung zumachen, wieder kalr denken raus und den nächst besten Dreffen und wieder alles für den arsch. Naja ich suche menschen die genügen Sozial moral haben und das nötige klein geld. Aleine ist es nur eine idee wo andere meinen der spinner.

    Mfg B.m Psykunst

  • Pingback: Die Sieger des Spex-Protestsong-Contests | SKIR - Stylish Kids In Riot()