Vielstimmig und düster

planningtorock-doorway-video-2    Als »kryptisch düsteres Pop-Album, [bei dem] […] Rostrons Stimme im Zentrum steht – oder eben: ihre vielen, sich von Song zu Song unterscheidenden Stimmen«, beschreibt Oskar Piegsa in der aktuellen Spex-Ausgabe die neue Langspielplatte von Janine Rostron unter ihrem Alias PLANNINGTOROCK. Bevor W an diesem Freitag erscheint, hat das Label DFA Records nun das gesamte Album als Vorab-Stream online gestellt. Live auf der Bühne zu erleben ist Rostron am Donnerstag beim Electronic Beats Festival in Köln.

 


STREAM: PLANNINGTOROCK – W

LABEL: DFA Records / Cooperative | VERTRIEB: Universal | :20.05.2011