Die muffeln noch gar nicht komisch!

superpunk-spielen-andreas-und-bernd-cover    Tribut-Alben werden meistens Bands gewidmet, die ihren Zenit schon lange überschritten haben oder. um es anders auszudrücken, schon etwas komisch muffeln. Im Fall von SUPERPUNK ist dies nun wirklich nicht der Fall: Die Band hat gerade erst ihr drittes fünftes Album Die Seele des Menschen unter Superpunk veröffentlicht und erfeut sich auch sonst bester Gesundheit. Wer aber wie die Hamburger mit so genialen Titeln wie Neue Zähne für meinen Bruder und mich oder Man kann einen ehrlichen Mann nicht auf seine Knie zwingen längst in den Pantheon der hanseatischen Popmusik eingegangen ist, hat die Ehrerweisung anderer Künstler durch eine ganze Sammlung von Cover-Versionen mehr als verdient.

    Bevor am 06. Mai das Album Oh, dieser Sound! erscheint, auf dem sich Egotronic, Das Bierbeben, Fettes Brot, Die Sterne, Jasmin Wagner und andere an Superpunk-Songs versuchen, beweist die Band selbst, dass sie noch lange nicht ins Wachsfiguren-Kabinett gehört – und covert fleißig zurück. Auf einer Vinyl-Single interpretieren sie Komm wieder von Andreas Dorau und Judith, mach deinen Abschluss von Bernd Begemanns erster Band Die Antwort neu. Und weil Superpunk wissen, dass die Plattenabspielgeräte in den Wohnzimmern immer seltener werden, verschenken sie Judith zudem als MP3-Download. (Update: Die Begemann-Version von Ich bin ein Snob / Ich bin nicht so wie jeder andere auch gibt es ebenfalls umsonst.)


DOWNLOAD: SUPERPUNK – Judith, mach deinen Abschluss

superpunk-spielen-andreas-und-bernd-coverSUPERPUNKspielen Andreas + Bernd

01. Komm Wieder (Original: Andreas Dorau)
02. Judith, mach deinen Abschluss (Original: Bernd Begemann & Die Antwort)

 

 

 

 

LABEL: Tapete Records | VERTRIEB: Indigo | : 06.05.2011 | FORMAT:: Vinyl-Single


DOWNLOAD: BERND BEGEMANN & DIE BEFREIUNG – Ich bin ein Snob / Ich bin nicht so wie jeder andere auch

stars-spielen-superpunk-coverSTARS SPIELEN SUPERPUNKOh, dieser Sound!

01. g.weida – The Honest Man Theme, 02. Fettes Brot – Man kann einen ehrlichen Mann nicht auf seine Knie zwingen, 03. Bernd Begemann – Ich bin ein Snob, 04. Al Supersonic & The Teenagers – Only One Life (Ich weigere mich aufzugeben), 05. Nom de Guerre – Ford Escort, 06. Madsen – Matula, hau mich raus, 07. Egotronic – Die Bismarck, 08. Die Sterne – Ich weigere mich aufzugeben, 09. Mobylettes – In der Bibliothek, 10. Frank Popp Ensemble – This World Is Not Made For Me (Diese Welt ist nicht für mich gemacht), 11. Der Englische Garten – Partys in München, 12. Tele – Beau Rivage, 13. Das Bierbeben – Allein in eisigen Tiefen, 14. Thees Uhlmann – Ein bisschen Seele, 15. Station 17 – Neue Zähne für meinen Bruder und mich, 16. Anajo – Ja, ich bereue alles, 17. Aeronauten – Baby, ich bin zu alt, 18. Neigungsgruppe Sex, Gewalt & Gute Laune feat. Alex – Wunderbar, 19. Andreas Dorau – In der Zentralbibliothek, erster Stock, ganz hinten links, 20. Jasmin Wagner – Oh, dieser Sound!, 21. g.weida – "The Hones Man"-Theme (Encore)

LABEL: Tapete Records | VERTRIEB: Indigo | : 06.05.2011 | FORMAT:: CD/LP

JUICE Magazin abonnieren
SPEX ABO
BESTELLEN
UND TOLLE
PRÄMIEN
SICHERN!

 
 
 
ZUM SHOP
spex_no368_final_cover_154px_kiosk
DIE NEUE
AUSGABE &
BACK ISSUES
JETZT
VERSAND-
KOSTENFREI
BESTELLEN!
 
 
ZUM SHOP
GoldPanda

Gold Panda »Good Luck And Do Your Best« / Review

Good Luck And Do Your Best ist das bisher beste Album von Gold Panda, der darauf auch schon mal an die Old-School-HipHop-Beats seiner Frühphase anknüpft.

esben10

Rückblende in Bildern: Esben And The Witch im Tiefgrund

Grüße aus dem Jenseits am 25. Mai im Berliner Tiefgrund: Nils Witte hat Esben And The Witchs Wanderung zwischen Prog und Neo-Goth fotografisch dokumentiert.

kristinkontrol

Kristin Kontrol »X-Communicate« / Review

Kristin Welchez hat ein Soloalbum gemacht, das von der Rockmusik, die sie eben noch überholte, nichts mehr wissen will.

04_spex_no368_mode_RZ.indd

100 Jahre Unfug – Modestrecke aus SPEX N° 368 / Verlosung Floris van Bommel

100 Jahre Unfug – SPEX-Modestrecke total dada. Erschienen in der Ausgabe N° 368.

NatalieBeridze

Natalie Beridze »Guliagava« / Review

Natalie Beridzes neues Album mag zwar weniger sperrig klingen als so mancher Vorgänger. Doch auch hier sind die Dinge nicht so, wie sie scheinen.

heavy4

Rückblende in Bildern: The Heavy in Berlin

The Heavy haben den Funk eingepackt und ihn am Montag im Berliner Columbia Theater aus dem Sack gelassen. Nils Witte hat das Konzert zum neuen Album Hurt & The Merciless mit der Kamera begleitet.

Savages

Im November nach Utrecht: SPEX präsentiert das Le Guess Who? Festival

Jedes Jahr das Gleiche – zum Glück! Im November 2016 präsentiert SPEX abermals das Le-Guess-Who?-Festival. Dieses Mal wird das Club-Festival in Utrecht von vier Bands kuratiert.

Jenny Hval

Blood Bitch: SPEX präsentiert Jenny Hval live mit neuem Album

Die Norwegerin Jenny Hval kommt mit ihrer vertonten Menstruationsstudie nach Deutschland.

Anna Garten 2 - Foto Stefanie Walk

New Found Land: »Lore« / Album-Vorabstream & Release-Party

Deepe Electronica und eingängiger Pop: New Found Land entwickelt sich auf ihrem neuen Album Lore konsequent weiter. Das am Freitag erscheinende Werk gibt es ab jetzt bei SPEX im exklusiven Vorabstream.

thejulieruin1

SPEX präsentiert The Julie Ruin mit neuem Album in Deutschland

Kathleen Hannas Riottruppe ist mit neuem Album zurück on the road. Da lässt sich SPEX nicht bitten.

nachwuchs2

Musik von Morgen: Bewerbungsstart für den Pop-Kultur Nachwuchs

Das Pop-Kultur Festival bietet auch in diesem Jahr wieder sein »Nachwuchs«-Programm zur Förderung junger Talente an. Die Plätze wurden in diesem Jahr aufgestockt, bewerben kann man sich ab jetzt.

Wild Beasts

Wild Beasts mit neuem Album auf Tour / SPEX präsentiert

Das Falsett ist zurück! Wild Beasts kündigen ihr fünftes Album an – SPEX präsentiert die Tour im Herbst.