Ravergeburtstag mit Vollkontakt

HGich.T bringen ihre Anarcho-Abfahrt-Videos auf die Bühne

Text:

In den Waschzetteln zu ihren Produkten greifen die PR-Beauftragten von Plattenfirma gerne zu schiefen Metaphern. Im Fall des Anarcho-Künstler-Kollektivs HGich.T trifft die Mitteilung von Tapete Records den Nagel ausnahmsweise einmal auf den Kopf. »The Prodigy wirken neben HGich.T wie die Bewohner des Meerschweinchendorfes in Hagenbecks Tierpark«, heißt es dort. Tatsächlich veranstalten die Damen und Herren der Gruppe auf ihrem Album »Mein Hobby: Arschloch« und in ihren grenzdebilen Videos einen derart übertriebenen, psychedelischen Ravergeburtstag, dass selbst Keith Flint im Vergleich dazu ziemlich blass aus der Wäsche blinzelt.

    Auf der Bühne führen HGich.T ihr Konzept immer im Rausch und im Vollkontakt zum Publikum konsequent fort. Wenn Sie mit bis zu zehn Mitstreitern – in Mülljacken gekleidet oder gleich ganz nackt – die Bühne übernehmen, sollte man auf alles gefasst sein. Ab Freitag sind sie bis ins neue Jahr hinein in Deutschland und Österreich auf Tour.


VIDEO: HGich.T – Die Klospülung

HGich.T live

05.11.10 Ilsenburg – Cafe am Heizhaus
06.11.10 Köln – Tsunami
20.11.10 Pahlen – Pahlazzo
25.11.10 Fürth – Kunstkeller o27
26.11.10 Trier – Exhaus
04.12.10 Hamburg – Kampnagel
10.12.10 Hannover – Faust
11.12.10 Chemnitz – Zombie Disco @ Weltecho
16.12.10 München – Rote Sonne
17.12.10 A-Wien – brut
07.01.11 Berlin – Pierreversion @ Magnet Club
08.01.11 Neubrandenburg – Mixtape-Club
13.01.11 Jena – Rosenkeller
14.01.11 Potsdam – Waschhaus
15.01.11 Leipzig – Sweat
27.01.11 Aachen – Hauptquartier
28.01.11 Wiesbaden – Schlachthof
29.01.11 Offenbach – Hafen 2
11.02.11 Osnabrück – Bastard Club

Weiterführende Artikel

  • Freak-out zum Normalzustand HGich.T sind eine drogenverherrlichende, lasterhafte Art-Truppe aus Hamburg, die sich jeglicher zivilisatorischer Konditionierung widersetzt. Wenn sie in Bauarbeiterjacken halbnackt auf die Bü...
  • Ultimate Trasher Revue 2 Auch im zweiten Teil der »Ultimate Trasher Revue« gibt es gehörig Randgruppen-Elektro, Trash- und dAdA-Pop auf die Nase. Auf der Dachterasse und im Turmzimmer des Uebel & Gef&a...
  • Hüpfend und brüllend den Dancefloor zerlegen Wenn der diktatorische Entertainer Tobias Jundt ab sofort mit seinem rockenden und ravenden Zirkus-Ensemble Bonaparte durch das Spex-Verbreitungsgebiet tourt, dann tut er dies mit einen mindestens ...

Kommentiere den Artikel

  • Die neue SPEX N°355

    SPEX N°355: Blumfeld​​

    SPEX N°355 – ab sofort versandkostenfrei im SPEX-Shop und ab Donnerstag, 7. August, am Kiosk!

    Blumfeld – das große exklusive Interview, Interpol, Ist Pop museumsreif?, Modegespräch mit Wolfgang Joop, Vorspiel für Meret Becker, Spoon, Mutter, Trümmer, Cold Specks, Night Moves, Anja Plaschg & Anton Spielmann, David Cronenbergs Map To The Stars, coole Modelabels & reaktionäre Macherschweine, Night Moves, Theoriejargon in Literaturwissenschaft und Popkritik, Matthew Herbert, Gazelle Twin, Ben Khan, Nao, Xavier Dolan, The Fat White Family, Kai J. Sasse u. v. m.

    Dazu: die SPEX-CD N°119!

    SPEX – auch im Abo mit Prämie!
    8 Hefte8 CDsnur 40 Euro

    Immer 1 Woche vor Kiosk frei Haus
    Jetzt abonnieren!




  • Musik-VÖs in dieser Woche

    La Roux Trouble In Paradise

    KW 29 (18.07.)

    La Roux Trouble In Paradise (Albumsampler)
    To Rococo Rot Instrument
    Luluc Passerby
    Hollerado White Paint
    King Creosote From Scotland With Love
    The Ramona Flowers Dismantle And Rebuild
    Graveyard Train Hollow
    Dakota Suite & Quentin Sirjacq There Is Calm To Be Done
    Xeno & Oaklander Par Avion
    WIZO Punk gibt's nicht umsonst! (Teil III)

    Weitere Neuveröffentlichungen dieser & der nächsten Woche finden sich im SPEX-Kalender.

  • SPEX präsentiert live

    La Roux

    SPEX präsentiert die aktuellen Tourneen von Die Nerven, Heimatlieder aus Deutschland, Neutral Milk Hotel, Perfect Pussy, Thurston Moore, Lauryn Hill, Goat, Azealia Banks, Angel Olsen, Fat White Family, Sohn, Denovali Swingfest, Agnes Obel, Caribou, Kreisky, Maxïmo Park, Mutter, My Brightest Diamond, St. Vincent, Trümmer, Spoon, Lykke Li, Mac DeMarco, Kate Tempest, La Roux, Interpol.

    Alle Termine finden sich in der SPEX-Präsentationsübersicht.

  • SPEX–Ticketshop

    SPEX-Tickets gibt es hier!


Spex International
Read more English Spex articles

Blogs