Peaches

Multimedial, Video zu »Take You On«, neue Live-Shows

Text:

Kürzlich meldete Merril Nisker den Start ihrer neuen Peaches-Online-Offensive: im eigenen YouTube-Kanal soll man exklusives, selbstproduziertes Material von Peaches sehen können, daneben betreibt sie nun auch ein Blog, in dem sie multimedial aus dem laufenden Tourneebetrieb berichtet.

    Das ist zwar nah dran am Zeitgeist, dürfte aber inhaltlich leider trotzdem nur für die treuesten Fans von Interesse sein – das in der Pressemitteilung angekündigte »Peaches TV« läuft derzeit mit zwei verfügbaren Videos eher schleppend. Nachhaltiger klingt allerdings der ebenfalls in Aussicht gestellte Peaches-Dokumentarfilm, an dem Regisseur Bobby Good seit drei Jahren arbeitet – der Film soll dabei das Format »Peaches TV« sowie zahlreiches Archiv-Material widerspiegeln, allerdings in geschnittener Form.

    Währenddessen verweisen wir lieber auf das neue, von Angie Reed konzipierte und animierte Musikvideo zu »Take You On«, welches Peaches in bester Lo-Fi-Trash-Ästhetik durch an »Tron« erinnernde Synthesizer-Landschaften tanzen lässt.

UPDATE: Im Oktober sieht man Peaches – präsentiert von Spex.de Live in Schorndorf, München, Zürich und Fribourg, Karten sind bereits im Vorverkauf erhältlich.


VIDEO: Peaches – Take On You

Spex präsentiert Peaches Live:
06.09. CH-Fribourg – Fri-Son
08.09. CH-Zürich – Club X-Tra Limmathaus
06.10. Schorndorf – Manufaktur
07.10. München – Muffathalle

Weiterführende Artikel

  • Peaches Es ist zur liebgewonnenen Tradition geworden: Fast im Monatsrhythmus veröffentlicht Peaches Musikvideos aus ihrem Album »I Feel Cream«, der neueste Beitrag zum Song »Trick or...
  • Peaches Keine Lo-Fi-Ästhetik mehr wie bei »Take On You«, nun gibt es bei Peaches ironisch vorgetragene Klischee-Bilder zu Glamour, Hetereo-Sex-Appeal und Fashion: Für ihr neues Video ...
  • Peaches Zuhause bei Niskers: blasse, gelb-grüne Blümchentapeten, ein Zweisitzersofa, kitschige Wanddekorationen, rote Sitzkissen und Merril Nisker im grauen Bademantel. So hätte man sich die...

Kommentiere den Artikel


Spex International
Read more English Spex articles

Blogs