Jochen Distelmeyer »Wohin mit dem Hass?« im Video

»Wohin mit dem Hass / den ich in mir spür’«, eröffnet der erste Song aus Jochen Distelmeyers neuem Solo-Album »Heavy«. Anlässlich der Single-Veröffentlichung von »Lass uns Liebe sein« wurde nun von Regisseur Matthias Freier (zuvor: 5 Sterne Deluxe, Kool Savas, Udo Lindenberg) ein fotografisch tolles und inhaltlich durchaus düsteres Video für das Vorabpromo »Wohin mit dem Hass?« produziert.

    Eröffnet wird mit einem explodierenden Brandsatz, dazu ballern – wie im Dead-Weather-Video zu »Treat Me Like Your Mother« – Schnellfeuergewehre auf einen zur Zielscheibe stilisierten Jochen Distelmeyer, daneben wird – ähnlich wie im Deichkind-Video zu »Arbeit nervt!« – von jungen Menschen auf schnelle Biervernichtung gesetzt.

    Das Musikvideo zu »Wohin mit dem Hass?« erscheint auf der am 11. September erscheinenden Single »Lass uns Liebe sein«, das Album »Heavy« folgt am 25. September. Alles dazu in der Titelgeschichte der neuen Spex #322, ab dem 21. August am Kiosk.

VIDEO: Jochen Distelmeyer – Wohin mit dem Hass?

5 KOMMENTARE

  1. Pogo im Parkhaus:

    Großes Jungstennis? Der Herr Jochen läst dieses doch so wichtige Thema wohl nur vom Manne bespielen ..aber intensiv!

  2. Wohin mit dem Hass?…

    Jochen Distelmeyer fragt “Wohin mit dem Hass?”, Rosa Rauschen versucht sich an Antworten. Blumfeld-Zentrum Jochen Distelmeyer tingelt seit einiger Zeit durch Fernsehen, Radio und Printwelt und macht selbstverständlich auch das Internet mit…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here