Buraka Som Sistema: Live at Paradiso

Während ihren Auftritten fröhnen Buraka Som Sistema durchaus der Popmusik: Abseits ihrer hart bouncenden Ghettotech-Beats flechten sie so beispielsweise auch die Autotune-Single »Love Lockdown« von Kanye West  oder aber die Vocoder-Hymne »One More Time« von Daft Punk in ihre Sets ein.

    »Live tobt der Conductor unermüdlich über die Bühne«, schrieb Detlef Diederichsen in Spex #317 über das portugiesische Kuduro-Outfit. Und weiter: »Er zelebriert die handelsüblichen Rituale der Publikumsanimation, während Riot sich eher schüchtern auf Percussion-Arbeit beschränkt und João hinter seinen Turntables das Bühnengeschehen überwacht und dirigiert. Zu den dreien gesellt sich je nach Auftrittsort eine ständig variierende Schar von Gastperformern, beim Auftritt auf dem Popdeurope-Festival Anfang August in Berlin etwa ein Schlagzeuger, eine Tänzerin und ein MC-Counterpart für Conductor.«

    Womit das Live-Prinzip Buraka Soms Sistemas in aller Tiefe umrissen wäre: es dreht sich um Extase, um Goodtime, um den durchgehend anhaltenden Peak. Ab dem 19. Februar sieht man Buraka Som Sistema wieder Live in Deutschland. Im Januar machten sie Station im niederländischen Club Paradiso, wo ihr untenstehend abgebildeter Auftritt in Gänze von Fabchannel.com mitgeschnitten wurde.

VIDEO: Buraka Som Sistema – Live at Noodlanding

TheArcs

The Arcs »Yours, Dreamily« / Review

Im Westen nichts Neues.

Perera Elsewhere

Macht Musikerinnen sichtbar: Perspectives Festival 2015 / Verlosung

Künstlerinnen sind in der elektronischen Musik noch immer unterrepräsentiert und gegenüber ihren männlichen Kollegen benachteiligt: Bei nur zehn Prozent liegt der Anteil weiblicher Acts auf internationalen elektronischen Musikevents.

Sufjan_Stevens

Sufjan Stevens live – Ticketverlosung

Im Moment tourt Sufjan Stevens mit seinem im März erschienenen Album Carrie & Lowell durch die USA. Im Herbst kommt der Singer-Songwriter auch nach Deutschland – SPEX präsentiert.

bikinikill

Bikini Kill geben »Ocean Song« im Stream frei

Es sind die ersten, rohsten Songs, die sie geschrieben haben, und vielleicht die wichtigsten. Die Riot-Grrrl-Pioniere Bikini Kill geben ein weiteres bislang unveröffentlichtes Stück im Stream frei.

Willis_Earl_Beal_Noctunes_2

Die Blues-Maschine auf Tour: SPEX präsentiert Willis Earl Beal

Album mit Tiefgang: Blues-Maschine Willis Earl Beal kommt mit seinem vierten Werk Noctunes auf Tour – präsentiert von SPEX.

BM JK Übermorgen_byFidan Film

Barbara Morgenstern & Justus Köhncke: Videopremiere »Übermorgen«

Verwandtschaft verpflichtet: Der erste Clip zum vierten Stück von Barbara Morgensterns kommendem Schnuppenalbum Doppelstern.

olafurarnalds_nilsfrahm

Nils Frahm & Ólafur Arnalds: 46-Minuten-Video zur gemeinsamen EP »Loon«

Schlaf wird grundlos – wovon sollen wir jetzt noch träumen?

teichmann

Deutschlands erster Cassette Store Day – Initiatoren Anton Teichmann (Mansions and Millions) & Amande Dagod (Späti Palace) im Gespräch

Vinyl ist von gestern, die Zukunft gehört dem Band. Vor zwei Jahren riefen einige UK-Labels den Cassette Store Day ins Leben, der dank Amande Dagot und Anton Teichmann von den Berliner Labels Späti Palace und Mansions and Millions am 17. Oktober nun auch erstmals in Deutschland stattfinden soll. Ein Blitzgespräch über die Kassette als relevantes Musikmedium.

siouxie2

Siouxsie Sioux : Erster neuer Song seit acht Jahren »Love Crime«

Die vormalige Siouxsie-And-The-Banshees-Sängerin hat für das Serienfinale von Hannibal einen Song komponiert, den es nun im Stream zu hören gibt.

polak2

»Darf man das?« (rhetorische Frage) – SPEX präsentiert Oliver Polak

Oliver Polak stellt dringende Fragen (Ist noch was zu essen im Kühlschrank?) und dringende Fragen (Wer sind dein Lieblingsflüchtlinge?). Auf seiner kommenden Tour packt der Comedian und Autor die…

twigs

MTV Video Music Awards – die Gewinnerin

Die Nicht-Schlagzeilen der 32. MTV Video Music Awards.

scream

Regisseur Wes Craven ist tot

Der amerikanische Horrofilmregisseur Wes Craven ist im Alter von 76 Jahren gestorben.