Brownswood Bubblers Two – Compiled By Gilles Peterson

Text:

Nur rund ein halbes Jahr nach der ersten Compilation aus dem 2006 gegründeten Hause Brownswood Recordings, legt Gilles Peterson eine weitere Zusammenstellung für sein Label nach. Vorwegschicken kann man: »Brownswood Bubblers Two« ist besser als die erste geworden. Zwar sind für meinen Geschmack noch immer einige Soul-Stücke mit weiblichem Gesang zuviel dabei, zwei davon sind allerdings großartig: »Last Time« von Nicola Kramer, die bereits als Gastsängerin von Jazzanova, Dego, Domu und Château Flight zu überzeugen wusste, ebenso wie das wunderbar arrangierte »Watch Out« der mir bis dato unbekannten Tawiah.
    Überhaupt muss man Peterson zu Gute halten, dass er es erneut schafft, Newcomer aus den verschiedensten Genres und Zusammenhängen aufzuspüren und zu unterstützen. Die herzergreifende und durch Dauerrotation bereits mit meiner DNA fest verankerte Folk-Ballade »Wonderful World« von Grand Union – ursprünglich 2006 als limitierte 10inch auf People Tree Records erschienen – hätte ich ohne ihn wahrscheinlich nie kennen gelernt. Danke dafür.
    Gleiches gilt für das rauhe und mäandernde Kopfnickersoul-Stück »Walking« von Cornish Waters und »Combinér« von den Boomclap Bachelors aus Dänemark, eine schwer zu fassende Nummer, die aus einem obskuren, französischen 80er B-Movie stammen könnte. Irgendwo zwischen Space Jazz und Beatdown. Einzigartig! Die schöne Downtempo-Nummer »Scheme For Thought« im Daisuke Tanabe Remix von Elan Mehler erinnert daran, unbedingt mal den Stapel 90er Trip Hop-Scheiben nach brauchbaren und vom Zahn der Zeit verschonten Tracks zu durchforsten.
    Weitere Highlights sind New Sector Movements »The Hype«, das endlich mal wieder als ein starkes Broken Beat-Stück aus dieser von Stagnation gekennzeichneten Szene bezeichnet werden kann, genau wie das von Flying Lotus’ gemeinsam mit Andreya Triana in Nebel getauchte Stück »Tea Leaf Dancers«. Jamie Woons mehrstimmiges Acapella-Goldstück »Wayfaring Stranger« überzeugt auch im Original, nachdem der Burial Remix bereits zum instant classic avanciert ist.
    Abgesehen von ein paar weniger interessanten Titeln eine durch und durch empfehlenswerte Compilation, die mit einigen echten Trüffeln überzeugt. Genau wie seine weltweit bekannte Radioshow »Worldwide« auf BBC Radio 1.

LABEL: Brownswood Recordings / V2 Records

VERTRIEB: Universal Music

VÖ: 13.07.2007

Weiterführende Artikel

  • Soil & Pimp Sessions Jazz im neuen Jahrtausend. Deutschland hat Till Brönner und Roger Cicero, Japan schickt Sleepwalker und Soil & Pimp Sessions ins Rennen. Japan gewinnt, klar. Auch wenn der Vergleich hinkt:...
  • Kristofer Åström & Hidden Truck Kristofer Åström gönnt sich keine Pausen. Seit 2002 veröffentlichte er über verschiedene Kanäle - entweder solo, mit seiner Begleitband Hidden Truck oder via Fireside...
  • Flying Lotus Reset Große Namen in der Familie können Fluch und Segen zugleich sein. Ständig wird man mit den ollen Verwandten verglichen. Gleichzeitig können einem berühmte Familienmitgliede...

Kommentiere den Artikel

  • Die neue SPEX N°354

    SPEX N°354 – die Juli/August 2014 Ausgabe

    SPEX N°354 – ab sofort (versandkostenfrei) im SPEX-Shop und ab Donnerstag, dem 26. Juni, am Kiosk!

    »Pop role model« der Zukunft: FKA twigs, Paul Weller vs. Michael Rother, Sleaford Mods, Psychotrip mit den Temples, La Roux, Fucked Up, Nerd-Serie Silicon Valley, die Lieder des spanischen Bürgerkriegs, Rad Hourani im Modegespräch, Modestrecke Gender Surrender, Vorspiel für Marshall Allen, How To Dress Well, Jungle, Vow & Body Betrayal, April Ashley im Porträt, Myriam Gendron, Esther Perbandt, Human Abfall, Jacques Ferrandez & Albert Camus, Shamir u. v. m.

    Dazu: die SPEX-CD N°118!

    SPEX – auch im Abo mit Prämie!
    8 Hefte8 CDsnur 40 Euro

    Immer 1 Woche vor Kiosk frei Haus
    Jetzt abonnieren!




  • Musik-VÖs in dieser Woche

    La Roux Trouble In Paradise

    KW 29 (18.07.)

    La Roux Trouble In Paradise (Albumsampler)
    To Rococo Rot Instrument
    Luluc Passerby
    Hollerado White Paint
    King Creosote From Scotland With Love
    The Ramona Flowers Dismantle And Rebuild
    Graveyard Train Hollow
    Dakota Suite & Quentin Sirjacq There Is Calm To Be Done
    Xeno & Oaklander Par Avion
    WIZO Punk gibt's nicht umsonst! (Teil III)

    Weitere Neuveröffentlichungen dieser & der nächsten Woche finden sich im SPEX-Kalender.

  • SPEX präsentiert live

    La Roux

    SPEX präsentiert die aktuellen Tourneen von Banks, Die Nerven, Interpol, The Internet, Tune-Yards, Dean Blunt, Parquet Courts, Darkside, Heimatlieder aus Deutschland, Neutral Milk Hotel, Perfect Pussy, Thurston Moore, Lauryn Hill, Goat, Azealia Banks, Angel Olsen, Fat White Family, Sohn, Anges Obel, Caribou, Kreisky, Maxïmo Park, St. Vincent, My Brightest Diamond, Lykke Li, Mac DeMarco, Kate Tempest, La Roux sowie das Bilbao BBK Live Festival.

  • SPEX–Ticketshop

    SPEX-Tickets gibt es hier!


Spex International
Read more English Spex articles

Blogs