Malajube

Text von Die Redaktion
am 12. März

Die Videoästhetik erinnert frappierend an Braveheart. Oder an Robin Hood. Oder an ________ (bitte Historienschinken der Wahl hier eintragen). Jedenfalls ist die Schlacht geschlagen, die Kämpfer sind gefallen, die Überlebenden lecken ihre Wunden. Regisseur Louis-Philippe Eno lässt die Handlung des Videos zu »Étienne d’Août« im kalten Mittelalter spielen, zur Zeit der Kelten, Germanen, jedenfalls zu kultischen Zeiten. Mit dem sonst so stimmungsvollen-treibenden Timbre anderer Stücke brechen Malajube bei »Étienne d’Août«. Was nicht bedeuten soll, dass es trotz Mord und Totschlag-Romantik im Video und ruhigerer Instrumentierung nicht charmant und beschwingt zugehen kann.

VIDEO:

Impressum | AGB
Ein Titel der piranha media GmbH