Film ab

Text von Die Redaktion
am 20. November 2006

- 24.11. an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf statt.

Ursprünglich von den Studierenden der Medien- und Kulturwissenschaften vor drei Jahren ins Leben gerufen und immer noch organisiert von der Studentenschaft, hat sich das Kurzfilmfestival der Universität Düsseldorf zu einem mittlerweile auch überregional bekannten, jährlich stattfindenden Wettbewerb entwickelt, der jungen Nachwuchskünstlern eine Möglichkeit und Plattform bieten will, ihre abseites des Mainstream entwickelten Arbeiten zu präsentieren und sich dem Feedback eines Publikums zu stellen. Dieses darf sich dabei an den drei Tagen auf über 40 Filme unterschiedlicher Genres freuen, die eine fachkundige, fünf-köpfige Jury aus über 200 Einsendungen ausgewählt hat. Darüber hinaus werden auch internationale Werke zu sehen sein, die von dem Wettbewerb um den von der Jury ausgewählten besten Film und den Publikumspreis jedoch ausgeschlossen sind.
Höhepunkt des Festivals wird, wie auch in den vergangenen Jahren, die Preisverleihung am kommenden Freitag sowie die anschließende Filmfest-Party sein.

4. Kurzfilmfestival der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Campus der Universität Düsseldorf
22. – 24. November
Beginn der Veranstaltungen an allen Tagen um 17.00 Uhr
Der Eintritt zu den Vorführungen und der Filmfest-Party ist frei

Auch an unseren News ist unschwer zu erkennen: Der Winter stellt traditionell die Zeit der Kino- und Kurzfilmfestivals dar. Das nächste dieser Art, das ins Haus steht, findet vom 22.11. – 24.11. an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf statt. nnUrsprünglich von den Studierenden der Medien- und Kulturwissenschaften vor drei Jahren ins Leben gerufen und immer noch organisiert von der Studentenschaft, hat sich das Kurzfilmfestival der Universität Düsseldorf zu einem mittlerweile auch überregional bekannten, jährlich stattfindenden Wettbewerb entwickelt, der jungen Nachwuchskünstlern eine Möglichkeit und Plattform bieten will, ihre abseites des Mainstream entwickelten Arbeiten zu präsentieren und sich dem Feedback eines Publikums zu stellen. Dieses darf sich dabei an den drei Tagen auf über 40 Filme unterschiedlicher Genres freuen, die eine fachkundige, fünf-köpfige Jury aus über 200 Einsendungen ausgewählt hat. Darüber hinaus werden auch internationale Werke zu sehen sein, die von dem Wettbewerb um den von der Jury ausgewählten besten Film und den Publikumspreis jedoch ausgeschlossen sind.nHöhepunkt des Festivals wird, wie auch in den vergangenen Jahren, die Preisverleihung am kommenden Freitag sowie die anschließende Filmfest-Party sein.nn 4. Kurzfilmfestival der Heinrich-Heine-Universität DüsseldorfnCampus der Universität Düsseldorfn22. – 24. NovembernBeginn der Veranstaltungen an allen Tagen um 17.00 Uhrn Der Eintritt zu den Vorführungen und der Filmfest-Party ist frein

Impressum
Ein Titel der piranha media GmbH